16.08.07 15:14 Uhr
 349
 

Erster Linienflug des A380 am 25. Oktober

Am 25. Oktober startet der A380 mit der Singapur Airlines zum ersten Linienflug. Das Flugzeug ist bereits fertig montiert und von Hamburg nach Toulouse geflogen worden.

Dort trainieren derzeit einige Piloten der Singapur Airlines die Handhabung des bislang größten Passagierjets der Welt.

Der A380 soll eines der umweltfreundlichsten Flugzeuge seiner Klasse sein, da es "pro Passagier und 100 km nur 2,9 Liter Kerosin verbraucht" und so auch die Kosten für die Airlines drücke.


WebReporter: Hunv
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Oktober, Airbus A380
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2007 14:39 Uhr von Hunv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der A380 ist meiner Meinung nach durchaus ein gutes Flugzeug und kann recht sparsam sein für die Fluglinien. Ich bezweifle nur, dass das Ding imemrnoch wirtschaftlich ist, wenn der mal nicht ausgebucht ist.
Kommentar ansehen
16.08.2007 16:04 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
konnte man bei ebay: nicht für diesen Flug Tickets ersteigern deren erlös einem gute Zweck dient?
Ist schon ein geniales Stück Technik der A380.
Kommentar ansehen
16.08.2007 16:31 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sparsam ist relativ: Technisch ist der A380 sicherlich eine Meisterleistung, aber dass der Vogel unbedingt "sparsam" ist, halte ich doch eher für eine gewagte Aussage.

Der A380 ist laut Produktbeschreibung typischerweise für 525 Passagiere bei einer maximalen Reichweite von 15.200 km ausgelegt.
Das macht dann schlappe 231420 l Kerosin bei voller Besetzung und maximaler Reichweite.

Klar sind das nur theoretische Werte und im Vergleich zu anderen Maschinen mag das auch niedrig sein. Aber "sparsam" ist das auch nicht.

Naja, ich will nicht groß rummeckern.
Die Maschine ist auf alle Fälle beeindruckend und technisch eine ziemliche Meisterleistung.
Kommentar ansehen
16.08.2007 18:57 Uhr von MovieMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DIE A380! Es heisst "DIE A380", ebenso wie es auch "DIE 737" heisst. Ist so festgelegt worden.
Kommentar ansehen
16.08.2007 20:12 Uhr von J.Wayne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MovieMaster: FALSCH!!!
es heisst zwar DIE Boeing 737,
aber DER Airbus A380!!!
Kommentar ansehen
16.08.2007 20:49 Uhr von Worldof007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Airbus, die Boeing: ---
Kommentar ansehen
17.08.2007 09:56 Uhr von MovieMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@J.Wayne: Mit dem Firmenzusatz stimmt es auch: Der Airbus A380, die Boeing 737. Aber ohne heisst es: DIE 737 und DIE A380!
Es ist festgelegt worden, dass Flugzeuge weiblich attributiert werden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?