15.08.07 19:54 Uhr
 369
 

Krebsvorsorge wird von Männern viel zu selten genutzt

Die Techniker Krankenkasse teilte mit, dass in Sachsen-Anhalt im Jahr 2006 lediglich 27 Prozent (bundesweit 24) der Männer die Krebsvorsorge genutzt haben. Ab einem Alter von 45 Jahren kann jährlich kostenfrei an dieser Maßnahme teilgenommen werden.

Dagegen nutzten im vergangenen Jahr 59 Prozent der Frauen in Sachsen-Anhalt die Vorsorgeuntersuchungen. Die Krankenkassen bezahlen bei Frauen den jährlichen Krebstest bereits ab einem Alter von 20 Jahren.

Jährlich erkranken in Deutschland 48.000 Männer an Prostatakrebs und 55.000 Frauen an Brustkrebs. Damit belegen beide Kresbsarten den traurigen Spitzenplatz. Bei frühzeitiger Erkennung der Tumore könnten viele Fälle geheilt werden.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Krebs
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2007 19:51 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frauen gehen zum Frauenarzt, um sich die Antibabypille verschreiben zu lassen. Damit wird der Krebsvorsorgetest verbunden. Eine logische Schlussfolgerung, dass der Frauenanteil an Krebsvorsorgeuntersuchungen damit weit über denen der Männern liegt.
Kommentar ansehen
16.08.2007 09:52 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach quatsch: Blödsinn, dass hat doch mit Feigheit nichts zu tun. Es ist Fakt, dass es bei Frauen viel eher Vorsorgeuntersuchungen gibt als bei Männern. Da liegen 25 Jahre zwischen! Für mich klare Diskriminierung. Es wäre sehr sinnvoll, wenn es ab 16 eine Vorsorgeuntersuchung gebe, schließlich ist Hodenkrebs bei jungen Männern die häufigste Krebsart. Dann würde Mann sich auch schon in jungen Jahren daran gewöhnen beim Doc die Hosen runterzulassen und später die Prostatauntersuchung eher mitmachen.
Kommentar ansehen
16.08.2007 19:50 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Absolut vernachlässigbar."

Meinst du das jetzt ernst oder sarkasmus?
Kommentar ansehen
19.08.2007 17:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die meisten: maenner haben angst vor der krebsvorsorge ist schon fast normal.....oder sollte man sagen toedlich normal

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?