15.08.07 14:50 Uhr
 1.032
 

GB: Zwei Euro Einsatz - Postangestellte gewinnt 52 Millionen Euro

Wie SN bereits berichtet hat, ist der bislang größte britische Lotto-Jackpot von umgerechnet 52 Millionen Euro geknackt worden. Jetzt hat sich der Glückspilz gemeldet.

Sie sei immer noch geschockt, sagt die 40-jährige Postangestellte Angela Kelly, die jetzt erstmals ein Nagelstudio besuchte.

Die alleinerziehende Mutter will noch einen Tag ihrer Arbeit als Postangestellte nachgehen. Danach stünden Reisen nach Kanada und Hawaii an. Für das Los hatte sie übrigens nur zwei Euro bezahlt.


WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Million, Großbritannien, Einsatz
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2007 15:03 Uhr von _Midnight Man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boah geil: glückwunsch! und wenn du n macker suchst, ich kenn da einen *grins*
Kommentar ansehen
15.08.2007 15:18 Uhr von surrender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist gut! Mit einer alleinerziehenden Mutter, die bei der Post schuftet, hat es sicherlich nicht die Falesche getroffen! Hab selbst schon bei der Post gearbeitet, kein leichter Job. Dazu allein erziehend... wünsche ihr nur, dass die Kohle nicht ihren Charalter verdirbt und Heiratsschwindler sowie falsche Freunde anzieht.
Kommentar ansehen
15.08.2007 16:03 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vermutlich beißt sich der ex nun in die hand: bzw der vater des kindes ;)
Kommentar ansehen
15.08.2007 20:49 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falkz: Jetzt verklagt der Vater die bestimmt auf Unterhalt. Also der Vater des Kindes. *g* Der wird bestimmt schon versuchen einen Teil von diesem schönen großen Kuchen abzubekommen.^^
Kommentar ansehen
16.08.2007 14:46 Uhr von jessesandyshalimar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann nur zustimmen,surrender endlich triffts mal die richtigen Leute =)
Kommentar ansehen
16.08.2007 20:28 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso werden im Ausland die Namen der Lottogewinner immer bekannt? In Deutschland wird so etwas doch geheim gehalten wie sonstwas, abgesehen von Lotto King Karl *g*...
Scheinbar haben diese Leute keine Angst vor Bettlern und Verbrechern. Oder sind die Namen immer nur erfunden?


Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?