15.08.07 11:39 Uhr
 566
 

Erdhörnchen schlagen mit "Infrarot-Schwanz" Klapperschlangen in die Flucht

Wie US-Forscher nun in der Onlineausgabe der "Proceedings", herausgegeben von der Nationalen Akademie der Wissenschaften der USA, mitteilten, nutzen nordamerikanische Erdhörnchen eine interessante Methode zur Verteidigung (sn berichtete).

Wenn sie oder ihre Jungen von Klapperschlangen, welche Infrarotstrahlung wahrnehmen können, angegriffen werden, heizen sie ihren Schwanz deutlich auf, senden damit ein Infrarotsignal aus und wedeln damit vor den Klapperschlangen herum.

Die Schlangen werten dies als Aggression und verhalten sich ihrer Beute gegenüber defensiver. Begegnen die Erdhörnchen Kiefernattern, welche keine Infrarotstrahlung wahrnehmen können, heizt der Schwanz sich nicht auf.


WebReporter: HEINZMEMBER
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flucht, Fluch, Schwan, Schwanz, Infrarot
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2007 10:42 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das finde ich mal wirklich interessant. In der Quelle sind noch ein oder zwei weitere interessante Informationen dazu zu finden. Besonders bemerkenswert finde ich die Tatsache, daß es sich um das einzig bekannte Lebewesen handelt welches ein Infrarotsignal aussendet.
Kommentar ansehen
15.08.2007 12:04 Uhr von _Midnight Man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hein, der titel *lachmichimmernochtot*
ich dachte eben: nee, der buschige schwanz kanns ja net sein... *lol*

aber im ernst erstaunlich was die kleinen so auf die reihe bekommen!


und volle punkte für den hammertitel! :-D
Kommentar ansehen
15.08.2007 12:53 Uhr von xXhDXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol :D: wenn ich mich beroht fühle heizt sich bei mir nich der schwanz auf... irgendwas mache ich falsch xD
Kommentar ansehen
15.08.2007 15:45 Uhr von FranknFurther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder einmal kann man sagen: die Natur hat Tiere perfekt ausgestattet,wenns auch ein sich aufheizender Eichhörnchenschwanz ist

fühlt sich sicher lustig an^^
Kommentar ansehen
16.08.2007 08:36 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Ich finde die News schon etwas übertrieben, obwohl sie natürlich technisch gesehen richtig ist. Aber der Kommentar... "daß es sich um das einzig bekannte Lebewesen handelt welches ein Infrarotsignal aussendet" - Infrarotstrahlung ist halt einfach nur Wärmestrahlung. Jeder Gegenstand! sendet Infrarotstrahlung aus. Halt mehr oder weniger, je nachdem wie warm er ist. Und halt erst recht (warmblütige) Lebewesen.
Wenn man z.B. aus Scham nen roten Kopf bekommt sieht man für die Schlange auch brdrohlicher aus. :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?