15.08.07 11:26 Uhr
 1.120
 

Neue Medien: Beate Uhse plant erotische Filme auch für Handys

Beate Uhse, Erotikanbieter, plant die Produktion erotischer Filme für das Internet. Sie sollen als Video-on-Demand, für IPTV, als Handy-TV und auf DVD erhältlich sein. Das Tochterunternehmen Daring Media soll die Produktion übernehmen.

Der Erotikanbieter wolle auf der Erotik-Messe Venus, die im Oktober in Berlin stattfindet, erste Filme in der Art von Hollywood-Produktionen präsentieren.

Eigenen Angaben zufolge sei man Marktführer, der Umsatz liege bei über 270 Millionen Euro. Beate Uhse habe Zweigstellen in 14 Ländern. Die Aktivitäten erstrecken sich auf 60 Märkte.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Film, Handy, Erotik, Medium, Beate Uhse
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
"be you.": Erotikunternehmen Beate Uhse präsentiert neues Logo samt Slogan
Beate Uhse möchte, dass Gläubiger auf Geld verzichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2007 11:40 Uhr von fischkoppstuttgart
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erotik Jamba: juhu, genau das haben die Schüler vermisst, auf den Pausenhöfen.

Wenn sie es so machen wie Jamba... Spi Geldmaschiene. Beate Uhse ist eine AG ! ! !

Jugendschutz wird hoffentlich bedacht.
Kommentar ansehen
16.08.2007 10:50 Uhr von _808_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt fängt sie ein wenig spät damit an so etwas zu planen...
die handys werden immer besser und richtige filme kann man auch schon formatieren dort auch schon drauf machen und anschauen...
Kommentar ansehen
17.08.2007 11:15 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu mich schon demnächst dann nicht mehr von schrecklichsten Klingeltönen, sondern von Gestöhne genervt zu werden :/

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
"be you.": Erotikunternehmen Beate Uhse präsentiert neues Logo samt Slogan
Beate Uhse möchte, dass Gläubiger auf Geld verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?