14.08.07 13:49 Uhr
 550
 

Nordrhein-Westfalen: Blauzungenkrankheit bei mehreren Tieren aufgetreten

Im Hochsauerlandkreis (Nordrhein-Westfalen) ist bei mehreren Tieren die Blauzungenkrankheit aufgetreten.

Die Tierkrankheit trat in Eslohe, Sundern, Schmallenberg und Marsberg auf, erkrankt sind vier Rinder sowie zwei Schafe. Im vergangenen Jahr kam die Krankheit fünfmal vor, in diesem Jahr trat sie jetzt zum ersten Mal auf.

Bei der Blauzungenkrankheit handelt es sich um eine Virusinfektion bei Wiederkäuern. Sie wird durch Insekten verbreitet. Menschen können nicht daran erkranken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Tier
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2007 13:54 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brutaler virus! ist auch schon auf andere tiere übergesprungen >
http://www.wdr.de/...

;-)
Kommentar ansehen
14.08.2007 16:13 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich überleg noch ob der scherz des autors lustig ist.

Jedenfalls hat er was :-)
Kommentar ansehen
14.08.2007 22:32 Uhr von BenPoetschke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von was soll man sonst reden? Menschenkrankheit?
ist es nicht, eindeutig Tierer erkrankt
Tiergesundheit?
ist es auch nicht die Lebewesen sind eindeutig krank
Menschengesundhe?
ist es erstrecht nicht eindeutig Tiere und krank

Und von Seuche redet ja keiner.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?