14.08.07 10:56 Uhr
 316
 

Studie zeigt, dass der Anteil an SO2 in der Luft in der EU bedeutend zurückging

Schwefeldioxid (SO2) in der Luft ist eine Folge von Abgasen, z.B. aus Kraftwerken, die in den 70er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts zum Höhepunkt der Luftverschmutzung beitrugen. Inzwischen ging diese Belastung in der EU stark zurück.

Eine Studie über die Entwicklung zwischen 1980 und 2004 zeigte, dass die Belastung nur noch bei einem Zwölftel liegt. Aus Europa stammen lediglich noch etwa 20 Prozent des weltweiten Smog-Anteils, vor allem in Österreich wurde der Ausstoß reduziert.

Wissenschaftler aus Norwegen sehen den Erfolg als Resultat einer Reihe von Vorschriften seitens der Politik. Als Ausnahmen werden Portugal, Griechenland, Zypern und die Türkei genannt, deren Anteil im Vergleich zu 1980 anstieg.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, EU, Luft, Anteil
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2007 12:26 Uhr von dj-corny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erfreulich: na dann kann der klimawandel ja kommen *ironie off*

Nee, ist ist schon gut, dass das SO2 abgenommen hat, führte es ja in dem dollen SO2-CO2 Gemisch immer wieder zu dem Städtesmog.

Ich denke aber, dass es nicht nur an den zahlreichen Vorschriften liegt sondern vor allem an der technischen Weiterentwicklungen in der Industrie. Neue Filteranlagen, bessere Brennwerte bei Hochöfen, etc.
Kommentar ansehen
14.08.2007 13:34 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://de.wikipedia.org/...
CO2 hat nichts damit zu tun, mal abgesehen davon freut sich jedes Blümchen über CO2 ;)
Kommentar ansehen
14.08.2007 13:46 Uhr von dj-corny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tichondrius: Ich glaub, ich hab mich ein bisschen blöd ausgdrückt. Natürlich ist CO2 wichtig, nicht nur für die schönen Blümchen. Ich wollte nur ausdrücken, dass Smog ja nicht 100% pur über den Städten hängt (an so nem Ort möchte ich zumindest nicht sein). Und den Sauerstoff habe ich mir in meinem Kommentar erspart, weil der eh überall vorkommt (in besiedelten Gebieten ein echter Vorteil).

Liebe Grüsse ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?