14.08.07 10:48 Uhr
 259
 

Rostock: Dieselkraftstoff aus LKW gestohlen

Mit einer Pistole wurde ein 51-jähriger Mitarbeiter einer Bewachungsfirma gezwungen sich auf den Boden zu legen, während mehrere Diebe aus zwei LKWs auf dem Firmengelände in Rostock-Roggentin Kraftstoff abzapften.

Bevor die Diebe das Weite suchten, entwendeten sie dem Wachmann noch sein Mobiltelefon.

Die drei Täter flüchteten mit einem Personenkraftwagen mit Bitterfelder KFZ-Kennzeichen.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: LKW, Diesel, Rostock
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2007 11:14 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt vor ok, mit waffe ist das etwas heftig....

Aber ansonsten häufig.
schließlich ist in lkw-tanks ziemlich viel sprit...
Kommentar ansehen
14.08.2007 12:37 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht doch einfacher: einfach nur den lkw tank abschrauben rollwagen drunter und wegfahren... ist meist aus alu, gibt sogar noch geld für schrott dafür...
schläuche sind immer oben, da läuft nix aus...
mit waffe ist zu krass... sicher wird das kennzeichen gestohlen sein, sonst wären die diebe sonders bekloppt...
aber wir haben viele touristen hier, ich glaub nicht, das es welche von hier waren... oder vielleicht polen auf dem nachhauseweg, wobei das eher freitag der fall ist, seid der a20 und der kürzesten verbindung zwischen hamburg und stettin...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?