13.08.07 19:34 Uhr
 2.553
 

Digitale Version einer Polaroidkamera

Bis Ende 2007 will der US-Hersteller Zink eine Kombination aus Digitalkamera und Drucker auf den Markt bringen. Geplant ist, das Kombigerät mit einem 7-Megapixel-Sensor und einem 2-Zoll-Display auszustatten.

Das Gerät soll Bilder im 5 x 7,6 Zentimeter-Format drucken können. Statt Tinte wird das Spezialpapier wie im Thermosublimationsdruck erhitzt. Die unterschiedlichen Farben sollen so je nach Temperatur und Druck entstehen.

Die Kosten für das Multigerät bestehend aus Digitalkamera und eingebautem Drucker sollen bei rund 200 Dollar liegen.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Version, Digital, Polar, Polaroid
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook testet neue Timeline: News verschwinden, Freundesposts dominieren
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2007 19:50 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool polaroid-cameras waren eins der highlights meiner kindheit *lol*

schön, dass endlich jemand auf die idee kommt, das prinzip auf ne digitalkamera zu übertragen - allerdings finde ich das format 5 x 7,6 cm bissl sehr klein ... aber das wird sich mit der zeit sicher noch ändern
Kommentar ansehen
13.08.2007 20:36 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja im Zeitalter von Digitalfotos halte ich das für überflüssig, da die Qualität sicher nicht an die eines richtigen Druckers heranreicht und man so die Vorteile digitaler Bilder (--> Nachbearbeitung vor dem Druck) nicht hat!
Kommentar ansehen
14.08.2007 10:55 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na da will einer: auch noch ein stück vom kuchen abhaben... teures druckerpapier fällt mir dazu nur ein...
ich finde, wenn man sofort ein foto braucht ist die teure polaroid praktisch. sonst aber nur digital, da hat man nach einem gang zum nächsten drogeriemarkt auch sofort ein foto in der hand. vor allem ein deutlich besseres.... und sehr viel billigeres....
der vcorteil der polaroid ist ja gewesen, man sah sofort ob das foto gut war. digi-cams haben ja dank eingebautem display die gleiche möglichkeit... und wenn ich an meine canon mit 3 zoll display denke, da ist der ausdruck der "neuen" polaroid fast genau so groß wie mein display...
also bei 200 eur + folgekosten für das spezialpapier find ich das neue system zu teuer...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?