13.08.07 11:27 Uhr
 425
 

Österreich/Ansparn: Verstümmelte Frauenleiche identifiziert

Die letzten Montag in Asparn an der Zaya im Bezirk Mistelbach gefundene verstümmelte Frauenleiche ist mit großer Wahrscheinlichkeit die 23-jährige Prostituierte Katerina Vavrowa, die seit dem 4. August in Wien als vermisst gilt.

Die teilweise verbrannte Leiche, deren Hände abgeschnitten und deren Gesicht und Hals mit zahlreichen Messerstichen übersät waren, wurde von Radfahrern letzten Montag an einer stillgelegten Bahnstrecke gefunden.

Wertsachen und Kleider wurden bisher nicht gefunden. Die Getötete soll laut Vermisstenmeldung zuletzt einen pinkfarbenen Minirock, kurze schwarze Jeansjacke sowie dunkelbraune Stiefel getragen haben. Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Österreich, Leiche
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?