12.08.07 19:26 Uhr
 308
 

Fußball: Paarungen der zweiten Pokalrunde - Bayern gegen Mönchengladbach

Die Auslosung der zweiten DFB-Pokalrunde hat einige interessante Spielpaarungen ergeben. Am 30. und 31. Oktober finden die Pokalspiele statt.

Bayern München wird Borussia Mönchengladbach empfangen. Der BVB trifft auf Frankfurt und Bremen spielt zu Hause gegen Duisburg. Schalke 04 hat Heimrecht gegen Hannover 96. Der FC Carl Zeiss Jena wird Nürnberg zu Gast haben.

Annike Krahn, die für FCR 2001 Duisburg spielt und auch der Auswahl des DFB angehört, hat die Auslosung in der ARD-Sportschau vorgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Pokal, Mönchengladbach, Paarung
Quelle: www.dfb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Viertliga-Spieler soll gegnerische Fans angepinkelt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2007 00:21 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weitere Paarungen: Hier die Paarungen der 3 Regionalligisten:
Essen-Kaiserslautern, Werder II-St. Pauli, Wuppertal-Hertha BSC
Kommentar ansehen
13.08.2007 00:25 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha, viele Bundesligisten gegeneinander: Das ist eher selten, dass bereits in der zweiten Runde viele Bundesligisten gegeneinander treten. Für Teams aus tieferen Regionen optimal weil sich dadurch ihre Chancen erhöhen, im Pokal weit voranzukommen.
Kommentar ansehen
13.08.2007 01:17 Uhr von kniekehle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Regionalligisten: Da stimme ich dir zu Timmer.
Allerdings wird es bei den Spielpaarungen für die Regionaligisten auch nicht einfach. Wuppertal wird die Gurkentruppe aus Berlin putzen, aber das war`s dann leider auch schon denke ich.
Kommentar ansehen
13.08.2007 19:19 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: bundesligisten schalten sich nun selber aus.....ist intressant fuer die naechste runde....wenn einige amateurclubs ueberleben. hoffe gladbach schafft eine sensation

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?