12.08.07 17:33 Uhr
 589
 

Sollarzellenbetriebener Bikini lädt iPod auf

USB-Geräte wie MP3-Player müssen von Zeit zu Zeit neu aufgeladen werden. Nun ist es bald möglich, das auch am Strand zu erledigen - und zwar ohne PC.

Die Lösung (zumindest für Frauen): Ein Bikini mit integrierten Solarzellen, die genug Energie erzeugen, um damit beispielsweise den iPod aufzuladen.

Ein entsprechendes Modell wurde im April schon von Triumph vorgeführt, nun wurde auf der Siggraph-Messe eine neue Version gezeigt. Wann der Solar-Bikini auf den Markt kommt, ist noch nicht geklärt.


WebReporter: Techmaus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bikini, iPod
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2007 17:28 Uhr von Techmaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Großartig! Das Bestreben, seine Gadgets jederzeit und überall aufladen zu können, treibt zuweilen schon seltsame Blüten. Aber wer weiß: Wenn Paris Hilton mit dem ersten Solar-Bikini rumläuft, wollen das vermutlich alle jungen Frauen haben. In dem Artikel sieht man einige Bilder, wie der Solar-Bikini in der Praxis aussieht.
Kommentar ansehen
12.08.2007 19:07 Uhr von markus100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"solarbetrieben": Impliziert dieser Ausdruck nicht ein wie auch immer geartetes, einem jeden Bikini immanentes Attribut?
(z.B. eine mögliche Heiztrockenfunktion, Vibration oder Farbwechsel)
Für allzu sinnvoll halte ich diese Erfindung nicht, denn durch das (Meer-)Wasser korrodieren die Kontakte der Steckverbindungen sehr schnell. Selbst an Goldkontakten könnte sich Salz ablagern, das Schäden an dem angeschlossenen Gerät verursachen kann.
Außerdem schwankt die erzeugte Stromstärke durch Körperbewegungen sehr stark und könnte dadurch den Akku vorzeitig verschleißen.
Kommentar ansehen
12.08.2007 19:20 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: man kann aber nich behaupten das der bikini schlecht aussieht auch wenn er nen hohen preis haben wird

achso wenns noch universelle adapter geben würde hätte es so finde ich doch was sinnvolles
z.b handy einfach mal ne halbe stunde in die sonne gelegt und das handy hat wieder so viel saft um mal eben ne sms oder so zu schreiben
Kommentar ansehen
12.08.2007 20:36 Uhr von ionic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und bald: gibts dann des kleine wasserkraftwerk bei männern wenn man mal aufs klo muss :D einfach rein und innen is ne kleine turbine die dann auch strom abgibt :D lol ne aber der bikini sieht schon lustig aus
Kommentar ansehen
12.08.2007 21:18 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und "Mann" steht wieder dumm da, oder wie? Es sei denn, es gibt auch Badehosen mit Solarzellen, was aber schwierig beim Sitzen sein dürfte ... oder bei anderen Aktivitäten *g*

@markus100: Den Saft einfach in einem Elko sammeln und dann gepulst an den Akku weitergeben. Das dürfte dem Akku nicht viel ausmachen. Die Kontakte kann man ja wasserdicht isolieren oder per Spulen voneinander komplett trennen. Ich hab eine elektrische Zahnbürste die so arbeitet ;-)
Hauptsache das Ganze bleibt leicht und ansehnlich.
Kommentar ansehen
12.08.2007 22:06 Uhr von Nocverus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CHR.Best: die erfinden waren wohl solch Nerds/kellerkinder die eh nie ne frau im RL sehen. da muss man doch verständnis haben, dass sie ihre notgeilheit erst einmal mit sowas stillen müssen ;)

ich pers. sehe für das teil keine zukunft - aber der gedanke zählt ja bekannterweise.
Kommentar ansehen
13.08.2007 13:38 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nocverus: Nene, sowas wird richtig kommerziell aufgezogen. Wenn man aus Plastik-Nikoläusen, die nur ein Ho-Ho-Ho von sich geben können, oder aus dem Tamagotchi Profit schlagen kann dann gewiss auch aus einem Solar-Bikini.
Kommentar ansehen
13.08.2007 18:50 Uhr von pilslegende1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso bikini? bei einem badeanzug (je nach dem wie die besitzerin proportioniert ist!)gäbe das viel mehr energie !(a+b?oder mit *3,1415oderwas?)egal!für`s laptop am strand mit sicherheit zu wenig!
Kommentar ansehen
14.08.2007 15:04 Uhr von Rockmueller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wir jungs? An die Herrlichkeiten der Schöpfung hat man wieder nicht gedacht, ich hoffe nicht deswegen, weil die Badewäsche für Männer nicht mit ausreichenden Solarzellen ausgestattet werden kann. Schließlich benutzen Männer auch IPOD´s.
Die Männer können mit Technik viel besser umgehen, demnach hätten sie das privileg eher bekommen müssen.

shit

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?