12.08.07 16:33 Uhr
 73
 

München: Unternehmen in Bayern wollen mehr auf Auslandsmärkten akquirieren

Die finanzielle Unterstützung bei Auslandspräsentationen wurde in einem speziellen Beteiligungsprogramm des Bayerischen Wirtschaftsministeriums geboten.

Wie Wirtschaftsminister Huber am heutigen Sonntag berichtete, haben im ersten Halbjahr 2007 bereits 219 Firmen davon Gebrauch gemacht. Dies entspricht einer Steigerung von 17 Prozent oder 31 Firmen, die sich die Messeförderung gesichert haben.

Wie Huber noch ausführte, zeige die steigende Nachfrage, "dass bayerische Unternehmen weiter auf Auslandsmärkten Fuß fassen wollen". Die in den neuen EU-Staaten veranstalteten Messen werden deshalb stark nachgefragt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, München, Bayer, Ausland, Unternehmen
Quelle: oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2007 16:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe dass in meiner Region, welche Mühe sich tschechische Unternehmen geben, um an Aufträge der bayerischen Wirtschaft zu gelangen. Auch bayerische Firmen versuchen umgekehrt mit den tschechischen Nachbarn ins Geschäft zu kommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?