12.08.07 15:56 Uhr
 67
 

Österreich: Mann hat in seinem Leben bereits 90 Liter Blut gespendet

Der 63-jährige Linzer Helmut Koczmann hat im Alter von 18 Jahren den Grundstein für seine heutige Rekordposition im Blutspenden gelegt.

Damals spendete Koczmann im Zuge des Bundesheeres erstmals Blut. Wegen Krankenhausaufenthalten seiner Eltern wollte er anderen Menschen helfen. Nun war er bereits über 200-mal bei Blutspenden, so das Österreichische Rote Kreuz.

90 Liter hat der 63-Jährige bereits gespendet. So viel Blut hat bislang kein anderer Österreicher gespendet. Unter anderem hat er einem Mädchen damit das Leben gerettet. Zudem lobt Koczmann die Stechfähigkeiten der Mitarbeiter der Blutzentrale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Österreich, Leben, Liter, Blut
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2007 16:49 Uhr von stalker_ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol :): Zudem lobt Koczmann die Stechfähigkeiten der Mitarbeiter der Blutzentrale.


*grins*
Kommentar ansehen
12.08.2007 16:49 Uhr von Andana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lobenswert! Also sowas ist doch mal toll, viele Leute sind doch heutzutage viel zu faul um zum Blutspenden zu gehen obwohl das Blut dringend gebraucht wird. Da ist der Herr doch echt ein Vorreiter:D
Kommentar ansehen
14.08.2007 14:15 Uhr von soulhunter2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt: Solche Leute sollte es mehr geben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?