12.08.07 16:43 Uhr
 356
 

Berlin: Graffitisprayer verhaftet

Im Stadtteil Prenzlauer Berg wurden sechs 16-jährige Briten wegen Sachbeschädigung festgenommen.

Die Täter, die einer Reisegruppe angehörten, hatten in mehreren Straßen diverse Malereien an Hauswänden angebracht. Bei zwei der Täter konnten noch Farbspuren an den Fingern festgestellt werden. Weiterhin wurden zwei Farbdosen sichergestellt.

Die Betreuer der Reisegruppe konnten ihre sechs Schützlinge wieder unter ihre Fittiche nehmen. Die Polizei hat Strafanzeige gestellt.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Graffiti
Quelle: www3.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern
Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2007 16:57 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Strafe: Kugel mit einer Kette am Fußgelenk befestigen und zum Saubermachen der Hauswände verdonnern!
Kommentar ansehen
12.08.2007 17:45 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MikeBison: Aus welchem Lager denn?
Kommentar ansehen
12.08.2007 23:58 Uhr von Royal G
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: vielleicht abschieben?;)

naja bei manchen wänden wünsche ich mir aber wirklich das ein guter sprayer da sein grafiti hingemalt hätte als irgendeine leblose mauer
Kommentar ansehen
13.08.2007 00:00 Uhr von ionic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab zum putzen: lol immer des gleiche mit den briten.. in der türkei machen se ärger in berlin :D aber diesmal sind die diejenigen die den scheiß auch ausbaden...bzw abputzen...
Kommentar ansehen
15.08.2007 12:56 Uhr von mücke1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das heißt festgenommen - verhaftet sind sie ja nicht geworden.

hat mir mein deutsch lehrer mal gepredigt

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?