11.08.07 16:06 Uhr
 707
 

München: Medizinerstreit um Körperstücke

Das neue Gewebegesetz, das am 1. August in Kraft trat, sorgt unter Transplantationsärzten für Streit. Es geht hierbei um die Zuteilung von Körperteilen, die für eine Transplantation geeignet sind.

Nach einem Bericht des Magazins "Focus" sei die Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation mbH umstritten. Diese wurde gemeinsam von den Universitätskliniken in Dresden und Leipzig und der Medizinischen Hochschule Hannover ins Leben gerufen.

Der Oberarzt des Münchener Klinikums Großhadern mahnt ein Monopol der Gesellschaft an. Andere medizinische Einrichtungen sehen sich benachteiligt. Roland Hetzer vom Deutschen Herzzentrum in Berlin sagte: Menschliche Herzklappen seien "Mangelware".


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Medizin, Körper
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2007 10:26 Uhr von bommeler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer wird denn gleich in die luft gehen: liegt das gute doch so nahe, einfach züchten, diese herzklappen, solls doch schon geben, oder??
Kommentar ansehen
13.08.2007 12:50 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar! Die wollen (und müssen) schließlich ja alle Umsatz machen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?