11.08.07 13:35 Uhr
 1.774
 

Fall Marco W.: Eltern haben Angst, dass er sich etwas antut

SN berichtete mehrfach über Marco W., der derzeit in einem türkischen Gefängnis sitzt, weil er sich an einem 13 Jahre alten Mädchen sexuell vergangen haben soll. Zuletzt war der Prozess erneut um einen Monat auf Anfang September verschoben worden.

Seine Mutter erklärte gegenüber den Medien: "Nach dem Tiefschlag vor Gericht haben wir wirklich Angst um sein Leben." Und weiter: "Hoffentlich tut sich Marco nicht etwas an."

Weiter heißt es, dass Marco sehr schlecht aussieht, sich mehrfach erbrochen hatte und kaum noch etwas zu sich nimmt. Der Junge befindet sich seit rund vier Monaten im Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angst, Fall, Eltern
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

66 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2007 13:51 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein DRAMA! Warum ständig Termine verschieben? Ganz normal ist das nicht. Aber toll, das die Türkei ja schon recht bald in die EU kommt!
Kommentar ansehen
11.08.2007 14:28 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@malindi: "Ganz normal ist das nicht. Aber toll, das die Türkei ja schon recht bald in die EU kommt! "


wollen wir mal hoffen neee, dann wird es keine Kinderschänder mehr geben, Respekt Türkei ;-)
Kommentar ansehen
11.08.2007 14:33 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MacGp: wander doch auch aus, Alt Deutsche werden ehe einfach gegen Neu Deutsche (Multikulti) ausgetauscht.

ich bin Stolz ein Deutschtürke zu sein und liebe meine Länder :-) lööööl
Kommentar ansehen
11.08.2007 15:04 Uhr von bastibaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
am besten: sofort krieg erklären und marco rausholen
Kommentar ansehen
11.08.2007 15:16 Uhr von Katzenhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bastibaer: Wieso Krieg erklären.

Eine Spezialeinheit hinschicken und den Jungen rausholen. Für mich ist die Türkei eine Bananenrepublik.
Kommentar ansehen
11.08.2007 15:28 Uhr von bastibaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@katzenhasser: ehrlich gesagt war das mit dem krieg erklären ein ironischer kommentar. :P
Kommentar ansehen
11.08.2007 15:33 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suche nach was? Irgendwie kommt mir immer mehr der Gedanke, dass die türkische Justiz ihn solange eingekärtert hält, bis sie ihm irgend etwas anhängen können. Sie will offensichtlich ihre Fehler nicht eingestehen und suchen jetzt jeden kleinen Fetzen um ihn zu verdonnern!

Die türkische Justiz kann sich ya nicht ändern! Sie muss Recht haben!


p.s. wer Ironie findet, darf sie behalten
Kommentar ansehen
11.08.2007 15:50 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Haci: Was soll jetzt der Mist?

Man sieht doch, dass die türkische Justiz offensichtlich Fehler gemacht hat! Oder wieso sitzt er immer noch dort im Knast? Dafür, dass er sie jetzt doch nicht vergewaltigt haben soll?
Kommentar ansehen
11.08.2007 16:03 Uhr von haci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Rechtens Wie nun die Gesetze in der Türkei sind weiß ich nicht. Ich weiß aber, daß in Deutschland das Gesetz sagt "Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. (§176 Abs.1 StGB)".

Soweit mein Verstand reicht bedeutet das, daß es vollkommen unerheblich ist ob die sexuelle Handlung mit oder ohne Einverständnis des Kindes erfolgt ist. Es spielt auch keine Rolle, wie das Kind gekleidet war, ob es geschminckt war,ob es nüchtern oder angetrunken war, ob es 19.00Uhr oder 22.00Uhr war, ob die Eltern in der Nähe oder auf dem Mond waren... alles unerheblich. Unter 14 ist absolut tabu ! Und das ist gut so !!!
Kommentar ansehen
11.08.2007 16:17 Uhr von Breeze-2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fakt ist , dass ein Siebzehnjähriger in der Türkei seit Ostern inhaftiert ist und zwar unter Bedingungen die man hierzulande nicht mal einem Tier antuen würde!

Selbst wenn er etwas gemacht hätte, dann wäre diese Behandlung ungerechtfertigt!

Es gibt immer wieder Vergleiche wie z.B.: "Was wäre geschehen, wenn ein türkischer Junge mit einem deutschen Mädchen hier in Deutschland..."

Dieser hätte bis zu 8 Stunden auf einer Revierwache gesessen, dort wäre der Fall zu Protokoll genommen und dann hätte er von seinen Eltern abgeholt werden können.

Der Vorwand des türkischen Gerichts, Marco sei trotz zwei entlastender Aussagen weiter inhaftiert weil "Fluchtgefahr" bestünde, ist armselig.

Wie soll ein Minderjähriger ohne Geld, dessen Papiere obendrein von der Justiz eingezogen wurden das Land verlassen?

Spätestens an der Flughafenkontrolle oder an einem anderen Grenzposten würde er, (dann begründeterweise) festgenommen werden.

Ich fände es gut, wenn die Bürger unseres Landes auch weiterhin für Marco spenden und auch in Zukunft an ihn denken werden, denn WIR sind ein Volk - und ein Volk sollte gemeinsam für den einzelnen einstehen!

Kommentar ansehen
11.08.2007 16:20 Uhr von Monty Cantsin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzenhasser: Das mit der Spezialeinheit geht nicht. Das könnte die Türkei als Angriff auf das Land betrachten. Damit könnte der Bündnisfall ausgerufen werden.
Und dann müssten wir unserem Natopartner Türkei Beistand gegen unsere Spezialeinheiten bieten. Das ist aber auch verzwickt :-)
Kommentar ansehen
11.08.2007 16:31 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haci: Sexueller Missbrauch einer 13-Jährigen: Aus unabweisbaren Gründen hat das Neumarkter Schöffengericht dafür einen noch nicht 21-jährigen Mann nur zu einer milden Geldstrafe und ein paar Tagen Freizeitarrest verurteilt. Die Tatumstände führten zu einer Wertung als „minder schwerer Fall“. Der Mann und sein junges Opfer wohnen in einer Landkreisgemeinde. Laut Staatsanwältin Martina Müller hatte Bernhard M. (Name geändert) mit dem Mädchen geschützten Geschlechtsverkehr im Auto, das nachts im Wald stand. Weil M. zum Tatzeitpunkt über 18 war, lag immerhin – zunächst – ein „schwerer“ Missbrauch vor. Doch die Umstände brachten ihm am Ende eine milde Strafe ein.

Quelle: mittelbayrische.de
Kommentar ansehen
11.08.2007 16:43 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: "sich mehrfach erbrochen hatte "

wahrscheinlich ist er schwanger
Kommentar ansehen
11.08.2007 16:47 Uhr von Tleining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ haci: gehen wir mal davon aus, dass das Gesetz in der Türkei in diesem Fall so ist wie das in D. Dann sollen sie Marco für diese Handlung (dass er auf ihren Körper ejakuliert hat) verurteilen und dann nach D ausliefern, kann er hier im Gefängnis sitzen und den türkischen Behörden Geld sparen. Ich weiß jetzt aber nicht ob es da Beweise gibt (ob da Sperma auf ihr war oder nicht), wenn es keine Beweise dafür gibt ist er aber unschuldig. So oder so gibt es keinen Grund für ihn noch länger im türkischen Gefängnis zu sein. Was spricht dagegen ihn nach Deutschland ausliefern zu lassen? Gar nichts, es sei denn man möchte was unter den Tsich kehren.
Kommentar ansehen
11.08.2007 16:51 Uhr von Ollie1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@haci: Zitat:
Kommentar ansehen
11.08.2007 17:15 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Elementarteilchen: Du bist ja ein echter Comedian!
Kommentar ansehen
11.08.2007 17:26 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@breeze: fakt ist das du ziemlich hohl bist....
" Fakt ist... Breeze-2006
..., dass ein Siebzehnjähriger in der Türkei seit Ostern inhaftiert ist und zwar unter Bedingungen die man hierzulande nicht mal einem Tier antuen würde! "

entschuldige bitte.....aber meinte marco nicht selbst, das er nicht in ein anderes gefägnis verlegt werden will?

um das mit den 30 leuten in einer zelle ist schlichtweg gelogen....aber kennt man ja von deutschen zeitungen.....die anderen länder sind ja soo schlecht......behauptete die bild nicht auch, das man keine spuren von sexuellen handlungen bei dem mädchen festgestellt hat? einen tag später wurde dann erklärt, das man sperma spuren bei dem KIND entdeckt hat.....jaja eure lügen zeitungen....naja mehr als hetzen köönnt ihr ja nicht :)


achja nur mal so ganz nebenbei..... auch in deutschland wäre marco eingesperrt worden....denn so ist das GESETZ IN DEUTSCHLAND:......egal ob vergewaltigunt....mit einverständnis oder nicht....sexuelle handlungen bei personen unter 14 jahren wird strafrechtlich verfolgt.....aber so seid ihr deutschen ja....solange es innem qanderen land macht...ist alles legal?

ihr könnt euch halt nicht benehmen...siehe ballermann.....alle spanier HASSEN euch.....und dann sagen noch die deutschen "wer in diesem land leben will, soll sich an die gesetze halten...oder er wird abgeschoben"


entschuldigt bitte aber...." wer urlaub in einem anderen land machen will....soll sich auch an die gesetze halten...oder zuhause bleiben"

auf solche deutsche kann die türkei echt verzichten........
Kommentar ansehen
11.08.2007 17:29 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tleining: wieso sollten die ihn ausliefern?

es war eine straftat auf TRÜRKISCHEM boden....und die verurteilung wird vor einem türkischen gericht vollzogen......was für wünsche ihr immer habt,...das ist nicht normal....halt diese "wir sind zivilisiert wir sind die besten" einstellung....das ich nicht lache lol
Kommentar ansehen
11.08.2007 17:48 Uhr von tigger13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir nichts mher ein: So ein Land möchte in die EU wo doch bei ihnen noch sitten aus dem 18 Jahrhundert herrschen
Einfach Lächerlich !!!
Wie viel Beweise werden denn noch benötigt um den armen Kerl nach Hause zu lassen.
Keine Ahnung was die Eltern des Mädchens hieraus für einen nutzen ziehen aber Publicity wird ja heut zu tage ganz groß geschrieben.
Einmal im Leben die Aufmerksamkeit auf sich ziehen egal ob ein anderer Mensch daran zu Grunde geht.
Kommentar ansehen
11.08.2007 17:50 Uhr von tigger13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir nichts mher ein: So ein Land möchte in die EU wo doch bei ihnen noch sitten aus dem 18 Jahrhundert herrschen ?
Einfach Lächerlich !!!
Wie viel Beweise werden denn noch benötigt um den armen Kerl nach Hause zu lassen.
Keine Ahnung was die Eltern des Mädchens hieraus für einen nutzen ziehen aber Publicity wird ja heut zu tage ganz groß geschrieben.
Einmal im Leben die Aufmerksamkeit auf sich ziehen egal ob ein anderer Mensch daran zu Grunde geht oder nicht.
Kommentar ansehen
11.08.2007 18:12 Uhr von Docendo discimus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll ich "arme Kinderschänder" noch bemitleiden??? Es ist unfassbar, wie hier wieder einseitig und stereotyp argumentiert wird. Hat da nun Sperma von diesem Mann an dem armen Kind geklebt, oder etwa nicht? Widerlich!
Kommentar ansehen
11.08.2007 18:13 Uhr von Docendo discimus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindesmissbrauch und EU-Aufname - lachhaft!!! Am liebsten sind mir diejenigen, die auch noch tatsächlich eine EU-Aufnahme der Türkei mit diesem Kinderschändungs-Fall in Verbindung bringen..., sorry aber Stammtischniveau ist dafür noch geschönt.
In Deutschland ist das Gesetz für solche Fälle NOCH strenger - aber seht ihr ja nicht. Hauptsache erst mal aufregen und blind gegen andere Länder wüten.
Armselig ist das in meinen Augen und das Wort "Unterschicht" wäre in diesem Zusammenhang sicher nicht der Netiquette zuträglich, auch wenn es ab und an passen würde.
Kommentar ansehen
11.08.2007 18:28 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@katzenhasser: Eine Spezialeinheit schicken? In die Souveränität eines Staates eingreifen, um einen einzigen Jungen rauszuholen, dessen Unschuld nicht einwandfrei geklärt ist??
Und deswegen politsche Spannungen mit der Türkei riskieren??


Was würden wir dazu sagen, wenn Amerikaner hier bei uns einen amerikanischen Staatsbürger aus dem Knast "raushauen" würden???
(Für die sind wir nämlich nach aussage eines der Falken dort drüben nämlich auch nur eine Bananenrepublik).
Ich glaube, die Entrüstung wäre riesig.

Wie alt bist Du?
So einen unüberlegten Kommentar habe ich lange nicht gelesen.
Kommentar ansehen
11.08.2007 18:37 Uhr von bastibaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine fresse: schonmal was von ironie gehört????

so einen hirnrissigen kommentar von dir liest man auch nicht alle jahre Schwertträger
Kommentar ansehen
11.08.2007 18:49 Uhr von Tleining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dingeling: hm, warum wohl? 1. Sind die Haftbedingungen besser.
2. wäre es humaner, in D hat er Freunde und Familie, ich sehe keinen Grund es denen zu erschweren ihren Freund zu besuchen.
3. Gesetzt den Fall er ist ein Kinderschänder, müssen so nicht die türkischen Staatsbürger für seine Strafe bezahlen.

btw: solch ne Einstellung habe ich nicht. Ich finde die Strafverfolgung in diesem Fall nur sehr fragwürdig, dass dies nun die in der Türkei ist spielt da keine Rolle, meine Vorbehalte wären die gleichen wenn das in Frankreich oder England geschehen wäre/würde.

@ Docendo
regst dich hier über "Stammtischniveau" auf, beteiligst dich aber mit Beträgen die demselben Niveau insprechen. Für dich ist er schuldig, obwohl noch nicht mal klar ist was wirklich passiert ist. Und das "arme Kind" ist 13. Was glaubst du wieviele Jugendliche da schon ihr erstes Mal hatten. Außerdem hat sie sich für 15 ausgegeben. Und was sagst du, wenn sie alles freiwillig mitgemacht hat. Dann hat er ihr gar nichts angetan, außer darauf vertraut, dass sie ihm ihr wahres Alter verrät.
Durch solche Leute wie dich ist es heute so einfach Leben zu zerstören, einfach jemandem vorwerfen, er habe ein Kind vergewaltigt/unsittlich berührt/o.ä., man braucht gar keine richtigen Beweise mehr. Es gibt garantiert solche, für die die Schuld sofort bewiesen ist.

Refresh |<-- <-   1-25/66   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?