10.08.07 15:10 Uhr
 2.046
 

London/GB: Baby Charlie hat drei Mütter

Baby Charlie wurde 2005 in London geboren und kann etwas Außergewöhnliches vorweisen - er hat drei Mütter. Die drei Frauen sind zudem miteinander verwandt, sie sind Schwestern.

Alex Patrick - eine der Schwestern - hatte 1999 einen Krebstumor an den Eierstöcken. Dieser Tumor wurde zwar erfolgreich behandelt, allerdings stellte sich danach keine Schwangerschaft mehr bei Alex ein.

Ihre Zwillingsschwester half mit Eizellen aus, konnte aber wegen früheren Schwangerschaftskomplikationen kein Kind mehr austragen. Schwester Helen ließ sich dann zwei Embryonen einsetzen - der Mann von Alex spendete das Sperma für die Befruchtung.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, Großbritannien, Baby, London
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2007 16:16 Uhr von februarkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ein bisschen: übertrieben. alex patrick ist also nur die tante und ihr mann ist quasi mit seiner schwägerin fremd gegangen. jetzt bleibt nur noch die frau, die das kind ausgetragen hat und die frau, die die eizellen ausgeholfen hat. und das ist heute keine seltenheit mehr...
Kommentar ansehen
10.08.2007 21:41 Uhr von derstiffmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: das wird abba sehr kopliziert wenn den ma einer im kindergarten fragt "nah, wer is den deine mammi"
lol
Kommentar ansehen
11.08.2007 01:37 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die die und die :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?