10.08.07 11:39 Uhr
 1.242
 

Niederröblingen: Sensationeller archäologischer Brunnenfund in Sachsen-Anhalt

Bei Autobahnbauarbeiten in Niederröblingen trat ein steinzeitlicher Brunnen zum Vorschein, von dessen Art nur sechs weitere in Mitteleuropa bekannt sind.

Der quadratische Brunnen, der inmitten einer Siedlung angelegt ist, liegt mittlerweile im Grundwasser, was die Bergung verkompliziert.

Das Besondere ist, dass die Siedlung unmittelbar an einem Fluß liegt und somit eigentlich einen Wasseranschluss hatte. Das dennoch ein Brunnen angelegt wurde, erklären die Forscher mit der Annahme, dass es schon damals Wasserverschmutzungen gab.


WebReporter: DaddyGux
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Sensation, Brunnen
Quelle: www.archaeologie-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2007 11:32 Uhr von DaddyGux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Brunnenbau könnte m.E. aber auch darauf hinweisen, dass der Fluß zumindest zeitweise zu einem Rinnsal ausgetrocknet ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?