09.08.07 10:36 Uhr
 153
 

RWE macht zwar weniger Umsatz dafür aber mehr Gewinn

Das erste Halbjahr 2007 verlief für den Stromkonzern RWE nicht schlecht. Zwar musste man eine kleine Umsatzeinbuße hinnehmen, konnte aber auf der anderen Seite den Nettogewinn steigern.

Dieser stieg um 58 Prozent im Vergleich zu 2006 und liegt bei 2,6 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis liegt bei 4,4 Milliarden Euro und kommt vor allem durch die hohen Strompreise zustande.

Die Zahlen entstammen der veröffentlichten Zwischenbilanz.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Umsatz, RWE
Quelle: www.solms-braunfelser.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2007 11:39 Uhr von SilencerZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na so: wie ich die jungs von den Energiekonzernen kenne werden sie wohl bei einem guten Ergebnis gleichmal ... genau Leute entlassen. Weil der Umsatz ist ja zurückgegangen ...

/ironie off
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:30 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pffft 58%.# 2,6 Milliarden Gewin in einem Halbjahr! Ôô
Das da niemand eingreift zum Schutz der Bevölkerung, was bringt das was ein Unternehmen Milliarden bunkert... aber nee mal weiter Presie erhöhen.
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:51 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eindeutiges Indiz dafür, dass die Erhöhung der Strompreise nicht notwendig war, sondern die Mehrkosten der Verbraucher komplett in die Taschen der Aktionäre wandern.
Kommentar ansehen
09.08.2007 20:52 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Wenn die Personalkosten mittlerweile gegen Null tendieren, kann der Gewinn bei weniger Umsatz problemlos steigen.
Kommentar ansehen
10.08.2007 13:22 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jschling: Und die haben sogar bekanntgegeben, daß sie in diesem Jahr die Preise nicht erhöhen wollen! (weil sie die Preiserhöhung schon seit dem letzten Jahr drin hatten!)
Kommentar ansehen
13.08.2007 12:57 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: schon extrem...mal schauen wann die nächste preiserhöhung kommt...

@jschling: vollste zustimmung. obwohl ich hoffe dass es ohne gewalt geht! bis es soweit ist (wenn es jemals so weit kommt mit dem schnarcher-volk der deutschen) darf man die bundeswehr im inneren einsetzen!...und den mob erschiessen!

aber mal ehrlich: warum stehen die deutschen nicht wenigstens mal auf und wehren sich?

vielleicht sollte man mal wieder ein exempel statuieren...hab nur noch keine idee was am besten wirken würde....

siiiiick society!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?