09.08.07 09:57 Uhr
 781
 

Computerspiele, die helfen - "Robomemo" hilft bei Konzentrationsschwäche

Dass Computerspiele nicht nur ein Zeitvertreib sind beweist nun das von schwedischen Forschern am Karolinski Institut entwickelte Spiel namens "Robomemmo".

Das Spiel hilft Kindern, die an Konzentrationsschwäche leiden. Vor allem Kindern mit dem Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung könne geholfen werden.

Der Spieler muss sich Gegenstände und Informationen merken, was das Arbeitsgedächtnis anregt. Das Spiel soll ausschließlich in Therapiezentren eingesetzt werden und nicht für jeden zugänglich sein.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Computer, Computerspiel, Konzentration
Quelle: www.wcg-europe.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2007 12:46 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"helfen" kleingeschrieben: tja, Das ist schon Ein problem Mit dieser groß- Und KLEIN-schreibung, Gell?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?