09.08.07 09:42 Uhr
 10.880
 

USA: 62 Jahre alte Frau tötete Bettler - Er bat um 25 Cent

Einem Medienbericht zufolge hat am Montag eine 62 Jahre alte Amerikanerin in Cincinnatti einen Obdachlosen getötet.

Der Bettler hatte die Frau an einer Tankstelle angesprochen ob sie 25 Cent für ihn hätte. Anstatt dem Mann zu helfen, nahm die 62-Jährige eine Schusswaffe und tötete damit den Obdachlosen, teilte der Chef der Polizei, Tom Streicher, mit.

Weiter wird berichtet, dass der 44 Jahre alte Bettler sofort tot war. Die Frau soll nun vor einem Gericht wegen Mordes zur Verantwortung gezogen werden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Jahr, Cent, Bettler
Quelle: www.kleinezeitung.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2007 09:45 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bescheuert muss man eigentlich sein? Da fällt mir irgendwie nichts mehr zu ein.
Kommentar ansehen
09.08.2007 09:48 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Amis und ihre Waffen erst schießen dann fragen...ich bin kein Amihasser aber ehrlich mal wo soll das enden?
Entweder wird die Frau jetzt hingerichtet (weiß nicht ob es in diesem Staat die Todestrafe gibt) oder sie wandert für Lebenslänglich in den Bau...und das für 25 Cent?
Andererseits...vielleicht war es ja ne Putativnotwehr???
Hät ja sein können das der Obdachlose auch ne Waffe hatte...
Kommentar ansehen
09.08.2007 09:55 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur kleine rente, kurz vor pleite?? wollte sie in den knast?? who knows. aber krass ist es allemal!
Kommentar ansehen
09.08.2007 10:08 Uhr von Evolution1990
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tze da zeigt doch amerika wie einfallsreich sie sind
Kommentar ansehen
09.08.2007 10:11 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts besonderes: in amerika ist es doch zu nem sport geworden obdachlose einfach so zu verprügeln oder sogar zu töten
hier war es diesmal nur ne alte frau
Kommentar ansehen
09.08.2007 10:33 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott schütze Amerika, das Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten...
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:13 Uhr von Tizoc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gehts noch? Wie war die denn drauf. Richtig so das die angeklagt wird und hoffentlich auch verurteilt.
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:25 Uhr von immerhin_millionär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht hat er sie dumm angemacht .. wäre: ja typisch..

manche bettler werden wirklich unverschämt, wenn sie nichts bekommen.

vielleicht hatte die frau todesängste!?

Keine Ahnung, was da los war .. ich war nicht dabei..
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:25 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So geht es zu in einem Land in dem Jeder eine Schusswaffe tragen darf. Ich hoffe die schicken die Alte auf den elektrischen Stuhl. Keine gnade für Mörder !
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:36 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Mord: Hat die sich nicht "bedroht gefühlt"?
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:41 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mal sagen,: dass es auf Mord hinausgeht.

"Geraldine Beasley had complained about Francis to someone else and when he approached her she pulled out a gun and shot him, police said."

Und so wurde sie auch angeklagt.
"Beasley, 62, was charged with murder and on Wednesday was ordered held in lieu of US$500,000 bail, court documents showed."
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:43 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit welchem Recht darf die Alte: überhauptz eine Schusswaffe in der Öffentlichkeit tragen?! Aber so ist eben das Land der unbegrenzetn Umnöglichkeit leider. Solange jeder dort mit einem Ballermann rumlaufen darf wird sich auch leider nichts dran ändern, und die NRA hat leider so eine starke Lobby das selbst wenn ein Politiker Waffen verbieten würde das niemals durchsetzen könnte.
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:45 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer von euch war denn schon in den USA?! Ich habe vor vier Jahren mit meiner Familie eine Rundreise entlang der amerikanischen Ostküste gemacht. Grobe Reiseroute: Washington DC - Niagra Falls - New York. Drei Wochen lang mit vielen Zwischenstopps.

Dabei haben wir die Amis als so unglaublich freundlich kennengelernt. In Ithaca waren wir in einem "selbstmach" Museum und haben dort einen Professor von der örtlichen Uni kennengelernt, der schonmal eine Zeit in Deutschland war und uns direkt abends zu sich nach hause zum Essen eingeladen hat.
In Cap May meine direkt eine andere Hotelbewohnerin, ach aus Deutschland, wie schön, der beste Freund meiner Schwägerin o.ä. ;-) hat auch eine Deutsche geheiratet - zack war man Freunde.
Mir fallen hier beim Schreiben noch gut drei oder vier weitere Beispiele ein, wo wir von den Leuten nach hause eingeladen wurden... einfach so.

Die USA sind einfach so unglaublich groß und es ist bescheurt auf grund einiger Taten einen Allgemeinschluss zu ziehen. Das wäre, als wenn man wegen der Mafia in Sizilien jetzt eine bayrische Kleinstadt schmähen würde.

Ach, und in Düsseldorf in der Kö Galerie lassen sich in einem Jagdladen auch doppelläufige Schrotflinten kaufen.
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:46 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar! So langsam wundert mich bei News aus dem Land gar nichts mehr.
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:50 Uhr von SilencerZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
waffen weg: und gut iss
Kommentar ansehen
09.08.2007 11:54 Uhr von schmitt23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überspanntes System: Erst werden die sozialen Verlierer erschossen und danach die Mörder hingerichtet. An dem System ist was oberfaul! Ein wenig soziale Entspannung täte dort, denke ich, allen Beteiligten gut!!
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:03 Uhr von Bozkurt4live
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summersunnset: Meine Meinung ich find das auch scheisse das man eine ganze nation gleich als bescheuert betrachtet nur weil einige von denen dummheiten machen zur errinerung in Deutschland gibt es auch mörder, und ich finde es in den USA richtig das man dort meistens Lebenslange oder die todesstraffe bekomt wenn man jemanden ermordet denn wenn jemand einen das leben nimmt muss er auch dafür sein eigenes hergeben das ist in meinen augen gerecht und in deutschlend kriegen die meisten mörder nur 10-15 jahre
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:04 Uhr von justsmile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ summersunset: Ich geb dir absolut recht! War in diesen Sommerferien für 3 Wochen an der Westküste der USA. Erst wenn man Amerika mal aus eigenen Augen sieht und nicht immer nur das negative in den Schlagzeilen liest, weiss man, wie freundlich und zuvorkommend sie eigentlich sind.
Solche Sachen entstehen doch hauptsächlich in Problemvierteln und diese gibt es auch bei uns, nur hört man halt nichts davon!
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:10 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ summersunset: Man kann den Leute nicht hinter die Stirn gucken.

Aber geh mal davon aus, dass die alte Dame dich auch nach Hause eingeladen hätte.

Gehen wir weiter davon aus, es hätte geregnet und deine Schuhe wäre matschig gewesen.

nun betrittst du ihr haus, latschst mit den dreckigen Schuhen zufällig über ihren Flokati und bums. Knallt die dich ab.

Die mögen so freundliche sein, wie sie wollen, die meisten Psychopathen sind vornerum scheiss freundlich, aber was in denen abgeht weisst du nicht. Vor allem unterschätzt du die maßlose oberflächlichkeit der amis.

Hier in De weiss man wenigstens wo man dran ist, wenn einen an jeder Ecke einer anraunzt. Bei diesen Leuten weisst du es nicht.
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:12 Uhr von testuserno1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mrorange83: von vorurteilen hast du noch nie was gehört oder ? -.-
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:21 Uhr von Thomas14100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch in deutschland ist das so Und das ist nichtmal übertrieben,
weniger mit schußwaffen eher verbal..oder mit nem Krückstock :)
Selbst mal erlebt wie ein Obdachloser eine ältere Dame nach einer Mark "ja die Obdachlosen in Deutschland wollen keine 25 cent die wollen gleich schon ne Mark/euro), da hob sie den Krückstock und wollte ihm eins überbraten :)

Kommentar ansehen
09.08.2007 12:22 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr seid so drollig :): Da passiert in einen Land wo das ganze Deutschland Flächenmässig und Einwohnermässig X-mal reinpasst sowas und alle schreiben was für pöse Buben die Amis sind.

Ist es nicht eigendlich so, das nur die Besonderen NICHT alltäglichen Sachen den Weiten Weg aus Übersee hierhin schaffen.

Und das bedeutet doch auch, das das etwas besonders ist wenn ne 62 jährige Frau, ein Obdachlosen erschiesst.

Als Gegenteil könnte dann in der USA stehn, alle Deutschen schmeissen Kleinkinder aus den Fenster. (Ein Fall überden ich neulich aus Deutschland gelesen habe).

Denkt mal drüber nach.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:31 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorurteile Hallo?!

In den USA werden jährlich mehr Menschen erschossen, als anderswo auf der Welt, ausser vielleicht in Kriegsgebieten.

Jährlich 350 000 bewaffnete Verbrechen, jährlich 11 000 Mordopfer... noch Fragen?

Aber sind sicherlich alles Vorurteile... klar.
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:33 Uhr von testuserno1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mrorange83: dort leben weit über 200Millionen menschen...wieviele Mordopfer gibt es in deutschland ? Also reiner amihasser würd ich sagen ^^
Kommentar ansehen
09.08.2007 12:34 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist es ein Unterschied: ob man jemanden für 25Cent in Amerika oder für einen €uro in Deutschland tötet ?
Solche Beispiele gibt es auch hier.



.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?