08.08.07 16:50 Uhr
 485
 

Bayern: Zivilklage von Brauerei abgewiesen - Lauterbach kann 142.000 Euro behalten

Der bekannte Schauspieler Heiner Lauterbach wurde von der Brauerei Eichbaum zu einer Werbung für alkoholfreies Bier für ein Honorar von 142.000 Euro verpflichtet.

Heute, am Mittwoch, hatte sich das Landgericht München II mit dem Werbevertrag zu befassen. Die klagende Brauerei forderte einen Teil des Honorars von Lauterbach zurück, da er gegen eine "Wohlverhaltensklausel" verstoßen habe.

Der Schauspieler schilderte in seinem biografischen Buch auch Alkoholexzesse und seine sexuellen Erlebnisse.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Bayern, Bayer, Brauerei, Zivilklage
Quelle: oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2007 15:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die Brauerei Revision gegen das Urteil einlegt, ist aus der Quelle nicht ersichtlich. In gewisser Weise hat die Brauerei schon Recht; erst
Alkohol bis um abwinken und dann Werbung für ein alkoholfreies Bier,
dass ja auch geringe Mengen von Alkohol enthält.
Kommentar ansehen
08.08.2007 19:30 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht: in der Quelle steht wie in der News, dass die Brauerei >einen Teil< des Geldes zurück forderte.
Wieviel denn?
Es wird immer nur der Gesamtbetrag des Honorares genannt.
mfg
MidB
Kommentar ansehen
08.08.2007 19:44 Uhr von macmillan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Wieviel € vom Honorar kann Lauterbach: denn nun wirklich behalten ?
Kommentar ansehen
08.08.2007 20:00 Uhr von macmillan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor :Entschuldigung, ist jetzt klar, habe nicht richtig hingeguckt. Kann der Checker die 6 löschen und dir eine 9 geben? Werde dem Checker eine pm geben !
Kommentar ansehen
08.08.2007 20:12 Uhr von Steph17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@macmillan: Kein Problem, die Bewertung ist gelöscht. Leider kann ich sie aber aus technischen Gründen nicht in eine bessere umändern :(

viele Grüße
Steph17
Kommentar ansehen
08.08.2007 22:26 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und: warum jetzt?? Etwa weil er sein früheres Alkoholikertum zugegeben hat und dann da für bleifreies Bier geworben hat??
Tses...Pech der Brauerei, dann muss sie eben nächstesmal die Lebensläufe überprüfen..er hat ja wohl seinen Job erledigt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?