08.08.07 11:26 Uhr
 899
 

Nach kritischem Artikel in der FTD streicht Edeka Werbung für mehrere Mio. Euro

Im März veröffentlichte die "Financial Times Deutschland" einen Bericht über den Verkauf der Edeka-Tochter Marktkauf an die Rewe-Gruppe. Darin wurde Marktkauf als Sanierungsfall bezeichnet. Wegen des Berichtes gab es einen Rechtsstreit.

Nachdem der Rechtsstreit nun mit einem Vergleich zu Ende ging, hat Edeka Werbung mit einem Volumen von mehreren Millionen Euro beim Gruner+Jahr-Verlag und bei RTL storniert. G+J und RTL sind Töchter des Bertelsmannkonzerns.

Edeka widersprach den Berichten, dass es einen Zusammenhang gebe. Vielmehr seien "Umschichtungen im Budget" der Grund der Stornierung. Das Geld solle nun in Radiowerbung und Werbung in Tageszeitungen investiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Werbung, Artikel, Edeka
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
BMW: Razzia des Bundeskartellamts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2007 11:33 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollte die News: eigentlich selbst schreiben, habs dann aber nicht so kurz bekommen.

Zum Thema:
Auch wenns um mehrere Millionen Euro geht, wird es den Bertelsmannkonzern letztlich nicht stören.
Eigentlich purer Aktionismus...
Kommentar ansehen
08.08.2007 12:13 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hätte man noch erwähnen sollen, dass die FTD zur Bertelsmanngruppe gehört. Mir fehlt zumindest da ein bisschen der Zusammenhang zwischen dem ersten und dem zweiten Absatz
Kommentar ansehen
08.08.2007 13:53 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts doch garnich (Ente): Als ob irgendwer wegen kritischen Berichterstattungen irgendwem was wegnehmen würde - doch nicht hier in unserem schönen deutschen Lande.

Zu Edeka; Muss "Grundsaniert" werden? Das glaube ich nicht! Edeka sieht doch "besser aus" als das restliche Deutschland - das sollen die mal genauso lassen wie es ist!

In eigener Sache; Edeka und auch Kaisers, da gehe ich gerne einkaufen, weil man da noch Mensch - Kunde ist. Und ein Schnack mit den Kassierern ist da auch immer drin. Also wie geschrieben; Da muss nix saniert werden, eher die Leute müssen sich sanieren (mal nen Euro mehr ausgeben - wenn geht - leider anderes Thema) - "Tante Emma" rules.

A propos "sowas", auch da hat der einzigARTIGe "Pöbel"aufklärer ne Seite, wayne.

Die Seite des "einzigartigen " MEDIENblog
http://www.unitedpage.de/...
Kommentar ansehen
08.08.2007 15:29 Uhr von BK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Edeka kauft sich kaputt ! Ich denke die Edeka hat sich Kaputt gekauft ! Zuerst Marktkauf und dann die Sparmärkte !
Kommentar ansehen
10.08.2007 08:54 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann es sein, dass manche hier am Thema vorbeidiskutieren? Auch ich kaufe gerne bei Edeka ein, aber nun nicht mehr, weil die Druck auf die Presse machen, die ihnen nicht nach dem Mund schwafeln. Und wenn sie auch noch verlogen sind schon gar nicht. Das Gehabe von Edeka ist einen Angriff auf die freie Meinungsäußerung, die Demokratie, die bundesdeutsche Verfassung...
Und wenn sie nun vermehrt in Radio und Tageszeitungen Werbung machen wollen, empfehle ich Ihnen die zahlreichen Bertelsmannradios und die FTD.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?