08.08.07 09:19 Uhr
 155
 

Chapel Hill/USA: Korallensterben schneller als Regenwaldabbau

Meeresökologen der Universität North Carolina teilten mit, dass die Korallen schneller absterben als die "populäreren" Regenwälder abgeholzt werden.

In den letzten 40 Jahren wurde weltweit der Bestand an riffbildenden Korallen um die Hälfte reduziert.

Zerstörerische Umwelteinflüsse wie Fischernetze, Wasserverschmutzung und Temperaturanstieg sind laut Aussage der Forscher die Hauptgründe für die Entwicklung.


WebReporter: DaddyGux
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Erbe, Regen, Regenwald
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2007 09:15 Uhr von DaddyGux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit den schwindenden Korallen werden auch viele Unterwasserlebewesen ihren natürlichen Lebensraum verlieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?