07.08.07 15:47 Uhr
 881
 

Österreich/Ansparn: Mordopfer starb eines grausamen Todes

Die am Montag an einer stillgelegten Bahnstrecke gefundene Frauenleiche weist unzählige Stichwunden im Gesicht, einen Kieferbruch auf der linken Seite und Verletzungen der Luftröhre mit ausgedehnten Blutungen in der Lunge auf.

Laut Obduktion trat der Tod vor dem versuchten Verbrennen des Leichnams ein, sodass das Opfer vermutlich am eigenen Blut erstickt ist. Als Todeszeitpunkt wird der Sonntag genannt.

Die Identität der jungen Frau (175 cm, 75 kg) ist immer noch unbekannt. Hinweise aus der Bevölkerung fehlen. Die Überprüfung von Vermisstenanzeigen brachte keine Erkenntnisse.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2007 16:42 Uhr von wellenhuber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo, ich hatte mich mit dem ersten Bericht beschäftigt. Man, was ist der Frau nur widerfahren? Was für Psychos hatten sie in der Gewalt? Verdammt, wenn ich sowas lese, dann habe ich Gedanken, die ich eigentlich gar nicht haben will. Es ist schon echt scheiße, dass einem immer wieder so drastisch bewußt gemacht wird, wie scheinheilig unsere Welt ist. Das Böse ist immer unter uns, im Kleinen und im Großen.
Kommentar ansehen
07.08.2007 19:11 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Identität der jungen Frau (175 cm, 75 kg)...": Jaaa, sehr sinnvolle Angabe hier bei dieser News.
Kommentar ansehen
08.08.2007 08:37 Uhr von tourniquet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allein weil es leute gibt, die sowas tun, ist es sinvoll, über die todesstrafe nachzudenken...meiner meinung nach haben der oder die täter nix anderes als die todesstrafe verdient!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?