07.08.07 11:05 Uhr
 2.319
 

Steiermark: Kleines Mädchen stand am Seeufer, Mutter ist ertrunken

Johanna M. fuhr am Montag mit ihrer zweieinhalbjährigen Tochter zu einem Badeausflug an den Altausseer See. Gegen 15 Uhr ging die Frau ins Wasser, die Tochter blieb am Strand zurück. Weil das Mädchen schrie, riefen andere Badegäste die Feuerwehr.

Laut Polizeibericht hat die Wasserwehr beim ersten Tauchgang die Frau ca. 15 Meter vom Ufer in einer Tiefe von sechs Metern gefunden.

Es gibt keine Zeugen des Unfalls. Wie die Polizei weiter berichtete, kam für die Frau jede Hilfe zu spät. Sie hatte anscheinend einen Krampf und ist hilflos ertrunken.


WebReporter: wellenhuber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Mädchen, Klein, Steiermark
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2007 14:08 Uhr von Zisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlechter Titel: für mich liest sich der Titel so, als ob das Kind ihrer Muter zugesehen hat. Davon wird aber in deiner News nicht weiter berichtet.

^^

Naja wayne..

P.S.

Arme Tochter^^
Kommentar ansehen
07.08.2007 14:41 Uhr von Böhse4life
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Kind: Das Arme Kind ich möchte dem KInd nich gern erklären das seine Mama jetzt Tod ist.
Kommentar ansehen
07.08.2007 15:35 Uhr von jacun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Böhse4life: Die Mutter ist nicht der Tod, sondern tot.
Kommentar ansehen
07.08.2007 16:36 Uhr von wellenhuber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jacun: hey, war `n Rechtschreibfehler. Aber lustig allemal. :-))
Kommentar ansehen
08.08.2007 23:26 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wellenhuber: Leider ist dieser Fehler zwischen "tot" und Tod" hier weitverbreitet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?