07.08.07 09:06 Uhr
 137
 

Regelmäßige Gespräche sollen Weg zum Palästinenserstaat ebnen

Am Montag ist Ehud Olmert in Jericho mit Palästinenserpräsident Machmud Abbas zusammengetroffen. Dies ist der erste Besuch eines israelischen Ministerpräsidenten in Palästina seit sieben Jahren.

Olmert sprach sich dafür aus, "so bald wie möglich" zu einer Zwei-Staaten-Lösung für Israel und Palästina zu kommen. Zu diesem Zweck sollen in Zukunft alle zwei Wochen Begegnungen zwischen den Politikern stattfinden.

Während viele Beobachter das Spitzengespräch im Westjordanland schon jetzt als historisch bewerten, bezeichnete der Führer der Hamas in Gaza das Treffen als nutzlos. Es "bringe dem palästinensischen Volk nichts".


WebReporter: jan64
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Weg, Gespräch, Regel, Palästinenser
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2007 12:22 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lachhaft dieser Staat, der am Tropf Israels hängt.
Kommentar ansehen
07.08.2007 16:41 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Wäre für die Menschen dort aber immer noch besser als Israel dauerhaft als Feind zu haben.

Die frage ist: Was wird aus dem Gaza-Streifen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?