06.08.07 16:07 Uhr
 6.828
 

Porschefahrer wollte Radarfalle umgehen - Wagen Schrott, Fahrer schwer verletzt

Mit Tempo 150 versuchte ein 23-jähriger Porschefahrer eine Radarfalle durch Umfahren auf der linken Fahrbahnseite auszutricksen. Auf der mit 70 km/h vorgeschriebenen Straße kam er von der Fahrbahn ab, als er die Gewalt über sein Auto verlor.

Durch eine Schiene, die aus der Erde ragte, wurde der Porsche etwa 50 Meter weiter gestoppt und in die Luft geschleudert. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde am Kopf schwer verletzt und musste ins Krankenhaus.

Der Beifahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Porsche dennoch geblitzt, den 23-Jährigen erwarten ein Fahrverbot, ein Bußgeld, sowie ein Eintrag in die Verkehrssünderdatei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fahrer, Porsche, Wagen, Schrott, Radar, Radarfalle
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2007 16:30 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also dämliche Bolzen: gibts aber schon -> heute der Motorradfahrer mit 208km/h dem sein Gerät umgefallen ist *gg* und jetzt das!

P.S. 23 Jahre und Porsche *grübel*!
Kommentar ansehen
06.08.2007 16:30 Uhr von Docendo discimus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermisse Sozialneid-Kommentare! wann schreibt endlich einer aus der Unterschicht "selber Schuld!" oder ähnliches??? Komisch!
Kommentar ansehen
06.08.2007 16:34 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatz: Und nen Anschiss vom Vater bekommt er wohl auch noch. ;)
Naja, steht ja nicht dabei was es für ein Porsche war. So ein altes Ding mit 170 PS aus den 80ern kann sich wohl auch ein 23-Jähriger leisten.
Kommentar ansehen
06.08.2007 16:37 Uhr von stitch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@docendo: Eine gewisse Minderintelligenz kann man auch ohne Sozialneid feststellen. Oder willst du behaupten, daß der Fahrer NICHT selbst schuld ist? Wer war denn deiner Meinung nach Schuld?
Kommentar ansehen
06.08.2007 16:39 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das muss falsch sein: >Der Fahrer wurde am Kopf schwer verletzt und musste ins Krankenhaus<

der wurde doch nicht bei dem unfall am kopf verletzt.
der war doch vorher schon schwer an der birne verletzt
Kommentar ansehen
06.08.2007 16:49 Uhr von exilef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: .
Kommentar ansehen
06.08.2007 16:50 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wär der Blitzer nicht da, gäbes keinen Unfall ;-): wenn der Blitzer nicht da gewesen wäre, hätte er sich bestimmt nicht überschlagen und wäre ohne Verletzung zuhause angekommen ;-)
Kommentar ansehen
06.08.2007 16:57 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unterschicht: du mit deinem unterschichtswagen in deiner unterschichtsstadt mit deiner unterschichtsfrau

der is selber schuld...wer 150 fährt, wo 70 erlaubt is und son schmarrn macht, ist selber schuld
das hat nix mit neid zu tun
Kommentar ansehen
06.08.2007 17:10 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt mir: ist es moralisch verwerflich mit diesem Mann kein Mitleid zu haben?
Kommentar ansehen
06.08.2007 17:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach mal: Tja, Porschefahrer halt. Da zählt nur Gas geben.
Da kommt man auch nicht drauf einfach mal abzubremsen.
Diese Lektion die hat er aber nun gelernt.
Kommentar ansehen
06.08.2007 17:34 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst schuld - schad um das Auto - wer rasen muss muss auch mit den Folgen klar kommen - kann den idioten nicht bedauern - find sowas nicht mehr als OK - auch wenns mit natürlich menschlich gesehen um ihn und seine familie leid tut und ich trotzdem gute besserung wünsch -
Kommentar ansehen
06.08.2007 17:38 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[...]Der Fahrer wurde am Kopf schwer verletzt[...]: Hatte der Fahrer nicht schon vorher eine schwere Hirnverletzung? Dem gehört der Führerschein bis aufs weiter weggenommen!
Kommentar ansehen
06.08.2007 18:00 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eins versteh ich nicht! Wenn er die Radarfalle doch umgehen wollte, warum ist dann das Auto kaputt?

mfg
MidB
Kommentar ansehen
06.08.2007 18:13 Uhr von KingRaptor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: Blabla... dummes Vorurteil, mehr nicht. Es gibt auch Porschefahrer, die ein bisschen mehr Grips im Kopf haben.

Ich fahre fast jedes Wochenende mit nem Taxi und die umfahren Blitzer so gut wie immer auf die gleiche Weise und ich habe noch in keinem Porsche gesessen... und auch noch nicht auf dem Dach gelegen ;-)
Kommentar ansehen
06.08.2007 18:21 Uhr von OngBak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol, ein Fall für den Darwin Award hoffentlich hat dieser Möchtegern-Schumi was daraus gelernt, für solche Leute habe ich kein bisschen Mitleid.
Kommentar ansehen
06.08.2007 18:44 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Sonntagsfahrer auch noch hier im forum...

Wenn ich die auf der Landstraße mit 70 km/h vor mir her kriechen sehe krieg ich rote Pusteln am Allerwertesten... Und davon hab ich jetzt schon ne ganze Menge...

Was isn an schnell fahren so schlimm. Gut, er konnte es jetzt nicht, aber wenn man fahren kann kann man fahren und wenn sich andere das nicht zutrauen sollen sie halt ihre Schnüss halten...

Wenn ich n Porsche hätte würd ich auch so schnell fahren, was hab ich sonst davon?
Voll die Spaßbremsen hier. Ein Sportwagen ist und bleibt ein Sportwagen, dem ihr neidisch hinterher seht wenn er an eurem Fiat Punto vorbeizischt und euch dann über Raser aufregt. Was aus euch spricht, ist der blanke Neid.

Fahr übrigens einen Nissan Micra... Nicht das hier Missverständnisse aufkommen. Aber im Gegensatz zu ich staune ich nur und zolle den vielen PS wenigstens Respekt. Wenn ihr langsam fahren wollt, dann zieht gefälligst nach USA.
Kommentar ansehen
06.08.2007 18:45 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Leute die Radarfallen umfahren statt sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten habe ich kein Mitleid übrig.
Wer das Leben anderer mutwillig riskiert indem er so einen Mist baut sollte sich was schämen. Hoffentlich lernt er draus.
Kommentar ansehen
06.08.2007 18:52 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@artemis: Wärst du etwa durchgefahren?
Mein Gott, ich versteh hier die Kommentare nicht. Der Kerl ist gestraft genug. Er hat logisch gehandelt und es is schief gelaufen, armer Kerl halt.
Aber Geschwindigkeitsbegrenzungen sind doch wohl nur was für Leute, die keine Ahnung haben. Nicht von ihren Fähigkeiten und von Physik schon gar nicht. Denen muss man halt Schilder aufstellen. Aber der Rest soll mit dem Allerwertesten dafür her halten. Tolle Sache!
Kommentar ansehen
06.08.2007 19:08 Uhr von Gegen alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat logisch gehandelt: nein, hat er nicht.
Und Du mrorange83 bist bestimmt auch so ein sich selbst überschätzender Raser, der wahrscheinlich auch keine Rücksicht auf andere nimmt.
Wenn ich unrecht habe kläre mich auf.
Kommentar ansehen
06.08.2007 19:31 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer lesen kann Wenn du meinen erste Beitrag gelesen hättest, wüsstest du es.

Ich fahr´ einen Nissan Micra, der hat nichmal 60 PS.Punkt.
Ok, mit viel Wohlwollen kann man das Fahren mit diesem Gefährt auch als "rasen" bezeichnen.
Überschätzt hab ich mich noch nie, fahre seit 8 Jahren unfallfrei.
Hab sogar schon Motorräder gehabt, und jetzt kommt der Hammer: Ich hatte trotzdem NIE einen Unfall.

Zugegeben, ich fahre IMMER 10 km/h schneller als erlaubt, aber willst du mir daraus einen Strick drehen?

Auch Rasen will gelernt sein, Mensch und Maschine müssen eine Einheit bilden, dann klappt das schon ;)
Kommentar ansehen
06.08.2007 20:01 Uhr von Gegen alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber willst du mir daraus einen Strick drehen? nein, natürlich nicht, sry wenn so rüberkam.
Dein Satz:

"Wenn ich die auf der Landstraße mit 70 km/h vor mir her kriechen sehe krieg ich rote Pusteln am Allerwertesten... "

machte mich nur etwas nachdenklich.
Kommentar ansehen
06.08.2007 20:11 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Auf der Landstraße ist 100 und keine 70...

Kommentar ansehen
06.08.2007 21:41 Uhr von mrorange83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich nachvollziehen das tut mir echt leid
Kommentar ansehen
06.08.2007 21:50 Uhr von dakotafanningfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas seh ich jeden tag: jedoch hauptsächlich in der stadt..
Kommentar ansehen
06.08.2007 22:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder reichen Vater: im Background oder ausgeliehen.
Aber protzen damit und meinen die Polizei austricksen zu können. Da sollte der junge Mann mal etwas früher aufstehen.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?