06.08.07 11:20 Uhr
 10.337
 

USA: Polizei jagte Schlange und erschoss versehentlich ein Kind

Der fünfjährige Austin Haley ging mit seinem Großvater in Noble in den USA zum Angeln an den Dorfteich, als sie Schüsse hörten. Ein erster Schuss ging ins Wasser, ein zweiter Schuss traf den Jungen in den Kopf.

Der Großvater wollte mit seinem Enkel fliehen, glaubte an einen irren Amokläufer. Zwei Polizisten, die hinzukamen, hatten zuvor eine Baumschlange gejagt und auf diese geschossen. Dem alten Mann erzählten sie zunächst nichts davon.

Ein Polizeisprecher gab bekannt, dass der Fall untersucht werden würde. Es bestehe kaum Zweifel, dass der tödliche Schuss aus einer der Polizeiwaffen abgefeuert wurde.


WebReporter: wellenhuber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Kind, Schlange
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2007 11:22 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für Deppen *tzzz
Kommentar ansehen
06.08.2007 11:39 Uhr von Satine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Ami: Mit der Waffe sind sie alle immer ganz schnell zur Hand. Muss dieser Polizei langweilig sein, dass sie Jagd auf Baumschlangen machen und dann auch noch so blöd sind und ein Kleinkind treffen!
Kommentar ansehen
06.08.2007 11:43 Uhr von evolva
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was zum das kann echt nicht wahr sein oder ?
wie dämlich sind die da drüben,
ich bin halber Ami und schäme mich immer mehr für solche vorkommnisse und das allgemeine verhalten mit waffen etc. da drüben (und was auch sonst so da passiert)!

Mein beileid an die Eltern, ich hoffe der (noch-)Polizist kriegt eine angemessene Strafe und der andere Nichtschütze verliert seinen Job.

lg Evo
Kommentar ansehen
06.08.2007 11:48 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
liebe polizisten in amerika: man muss nicht immer alles sofort erschießen, man kann eine schlange beispielsweise auch einfangen, merkt euch das endlich mal!
Kommentar ansehen
06.08.2007 11:52 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist MORD!!!! Ob versehentlich oder nicht, der Typ hat ein Kind umgebracht, der hätte olieber mal besser aufpassen sollen bevor er mit seiner Knarre rumballert!

Ich hoffe er wird entlassen und dann wegen Mordes angeklagt!!! Schweinehund!
Kommentar ansehen
06.08.2007 11:58 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alleine schon die Tatsache, dass die Polizisten auf die Schlange schiessen, zeugt mal wieder vom "gesunden" Menschenverstand der Amis.......einfach nur traurig...
Kommentar ansehen
06.08.2007 11:58 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Nun komm mal wieder runter.
Mord wird es wohl nicht werden.
Hierbei handelt es sich vielmehr um grobe Fahrlässigleit.
Kommentar ansehen
06.08.2007 12:04 Uhr von Thomas14100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich würde intressieren: obs Schwarze waren..
Und wie bitte kan man eine Schlange mit einem Menschen verwechseln ?
Kommentar ansehen
06.08.2007 12:07 Uhr von El_Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
baumschlange: baumschlangen sind ziemlich giftig.

von daher ist es logisch, dass man an so ein viech nicht ranwill... draufschießen ist imho vollkommen okay...

aber, dann sollte man auch darauf achten, dass man einen kugelfang hat
Kommentar ansehen
06.08.2007 12:25 Uhr von boerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
baumschlangen: sind zwar giftig, aber wenn man zusieht das keine Leute zu nah ran kommen und man einen Experten dabei holt der das Tier mit einem Kescher oder sonstwas einfängt braucht man nicht durch die gegend zu ballern
Kommentar ansehen
06.08.2007 12:25 Uhr von evolva
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ El_Chris: wenn sie giftig ist gibt es bestimmt auch leute die dafür zuständig sind solche viecher einzufangen, also angst vorm anfassen hin o her,
wenn ich unfähig bin auf den "boden"
-wo ja sonst schlagen so rumkriechen-
zu schießen bzw. es nich schaffe zu treffen sollte ich mir schon mal nen kopf machen wohin die kugeln gehen, das diese kugeln so im boden nicht stecken bleiben "muss", sondern weiter rumfliegt müsste mir als Polizist mit der vorangegangenen ausbildung echt klar sein.

sehe das ganz als fahrlässige tötung und sollte scharf geahndet werden, auch der kollege der vll nicht den tötlichen schuss abgegeben hat, aber dabei war sollte suspendiert werden.

evo
Kommentar ansehen
06.08.2007 12:44 Uhr von rinol34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach schrecklich: dass sowas passiert!!!!

wie kann man so blöd sein mit einer waffe auf eine schlange zu schiessen UND dabei noch ausversehen einen menschen treffen.....? man muss doch 2 meter abstand haben damit man es (mit glück) überhaupt treffen kann......
Kommentar ansehen
06.08.2007 12:46 Uhr von sherlogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@el_chris: Das ist Blödsinn. Nicht jede Baumschlange ist giftig.

Auch Schlangen sind schützenswerte Kreaturen.

Nein, woran es liegt, sind die schießwütigen Bewohner der Neuen Welt. Erst mal schießen und dann fragen !
Kommentar ansehen
06.08.2007 12:53 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm genug, dass das Kind tot ist was muss man daraus jetzt wieder das übliche, dümmliche USA-Bashing machen?
Die meisten hier kennen Schlangen, Schusswaffen und die USA nur vom Hörensagen, wissen aber alles besser.
Das war ein tragischer Unfall, aber auch in Deutschland wurden schon Personen verletzt (getötet weiß ich nicht genau), weil Polizisten auf Tiere geschossen haben und die verwendeten Vollmantelgeschosse einfach durchgegangen sind und für eine enorme Umfeldgefährdung gesorgt haben.
Kommentar ansehen
06.08.2007 13:00 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das arme Kind! Was für Idioten, Amis und ihre Knarren...

Erinnert mich an eine Simpsons-Folge, in der Homer sich eine Waffe besorgt und alles damit erledigt (Kanäle umschalten, Licht ausschalten etc.)

Wieso zum Teufel jagen die ne Schlange mit ner Knarre? Haben die nix anderes zu tun??
Kommentar ansehen
06.08.2007 13:06 Uhr von guaranajones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jorka: komm, klappe zu wenn du keine ahnung hast.
es ist KEIN mord.
immer diese emotionalen bullshit reaktionen.

totschlag, fahrlässige körperverletzung mit todesfolge, etc... kann alles sein, aber mord, nein.
Kommentar ansehen
06.08.2007 13:12 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher? oder war es nicht etwa ein angriff der baumschlange auf die vereinigten dummheiten.
Kommentar ansehen
06.08.2007 13:15 Uhr von _Neo_Cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DTrox: ich bin mir da nicht so sicher,

das versuchte töten der schlange mit einer pistole,
und eine schlange ist schwerer mit einer pistole zu treffen als z.B. mit einem stock, lässt auf einen niederen beweggrund der tat schliessen.

ist klar das der niedere beweggrund die tötung der schlange beabsichtigte aber eben zum tod eines kindes führte,
also grobe fahrlässigkeit kann noch die mildere variante sein.
Kommentar ansehen
06.08.2007 13:24 Uhr von SkullX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum muss ich wohl gerade an Officer Tenpenny aus GTA San Andreas denken... xD
Kommentar ansehen
06.08.2007 13:26 Uhr von guaranajones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neocortex: niedere beweggründe? so ein schwachsinn.
wir wissen ja nichtmal was es für eine schlange war. baumschlange??

falls es eine giftige schlange gewesen sein sollte, würde ich als polizist auch nicht mit einem stock(!) vorgehen wollen.

vielmehr stellt sich die frage wieso überhaupt auf die schlange geschossen wurde.
scheiss quelle mal wieder.
Kommentar ansehen
06.08.2007 13:41 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Neo: Ich wollte damit sagen, grobe Fahrlässigkeit mit Todesfolge, also fahrlässige Tötung. Den anderen Polizisten sollten sie am besten auch gleich wegen grober Fahrlässigkeit verurteilen.
Kommentar ansehen
06.08.2007 14:03 Uhr von wellenhuber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was mir: noch einfällt: was ist aus der Schlange geworden? Warum wurde nicht vorher laut vor Schusswaffeneinsatz gewarnt?
Kommentar ansehen
06.08.2007 14:09 Uhr von mahoney2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich, an den Fall bei uns, als ein Jäger einen Polen mit einem Waschbären verwechselt hat.
Der hat den glatt aus dem Baum geschossen als er sich ein paar Äpfel Pflücken wollte.
Für mich ist der Fall glatter Mord, ich darf nicht einfach in der Gegend rum ballern ohne einen wichtigen Grund und eine schlange im Baum ist eben kein solcher.
@ El_Chris
Nicht jede Baumschlange ist giftig es gibt genug Baum bewohnende Nattern die nicht giftig sind.
Und ob ein Polizist diesen Unterschied ohne Fachmann erkennt ist mehr als zweifelhaft.
Kommentar ansehen
06.08.2007 14:22 Uhr von evolva
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mahoney2002: Mord ist meiner Meinung nach ein etwas was man im voraus Plant, bzw. sich darüber bewusst ist (oder sein sollte) das man nun losgeht um jmd u töten, sprich etwas wie Mord an der Ex-Frau aus eifersucht/hass etc. pp.

Daher ist hier Mord ein übertriebener Begriff.

Wie schon öfters oben erwähnt fahrlässiges verhalten mit todesfolge....oder etwas in der Art.Mord jedoch nicht.
Kommentar ansehen
06.08.2007 14:29 Uhr von mahoney2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@evolva: Du hast schon Recht, jedoch handelt es sich hier um Polizisten die ausreichend ausgebildet sind.
Die sollten es sehr genau wissen das man nicht einfach in der Gegend rumballern darf, auch wenn es dort sehr verlassen scheint.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?