05.08.07 09:45 Uhr
 517
 

Formel 1: Alonso startet zur Strafe für Blockade von Platz sechs

Beim Qualifying-Boxenstopp hat McLaren-Mercedes-Pilot Fernando Alonso seinen Teamkollegen Lewis Hamilton behindert. Zu dieser Ansicht kamen gestern in einer Sitzung die Rennkommissare.

Alonso wurde die schnellste Zeit gestrichen und wird nun von Position sechs ins Rennen zum Großen Preis von Ungarn gehen. Hamilton rückt auf Platz eins vor, hinter ihm steht Heidfeld, auf Platz drei startet Räikkönen gefolgt von Rosberg und Schumacher.

Ebenso wurde von den Rennkommissaren beschlossen, dem Team McLaren-Mercedes keine Punkte für eventuelle Plätze in der Konstrukteursmeisterschaft anzuerkennen, da gegen das Verbot der Stallregie verstoßen wurde.


WebReporter: D.O.A
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Strafe, Platz, Fernando Alonso, Blockade
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2007 07:22 Uhr von D.O.A
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle gibt noch mehr her. Sauerei von Alonso gegenüber Hamilton. Keine Frage! Unfair und total bescheuert. Aber war es eine Entscheidung vom Team?
Kommentar ansehen
05.08.2007 10:09 Uhr von Lordkelvin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sunshine35: Die zwei Fälle sind ja auch nicht direkt zu vergleichen, oder? Kann mich nicht erinnern, dass Schumacher damals in der Box dem Teamkollegen die Zeit geklaut hat...
Kommentar ansehen
05.08.2007 10:22 Uhr von kimlaura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also echt...hab gestern zufällig F1 geschaut und das is echt ma ne Sauerei gewesen! Naja ist ja immer das selbe bei ihm......
Kommentar ansehen
05.08.2007 10:39 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war schon ziemlich dämlich was da passiert ist... anstatt aufs fahren konzentrieren sie sich auf politik, wie lauda gesagt hat. und schon bauen beide spitzenteams mist.
Kommentar ansehen
05.08.2007 10:50 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwere der strafe: ich find die strafe angemessen und die die jetzt mit dem schumacher argument kommen: schumi hat alle behindert und es war allein seine entscheidung. dadurch hat räikkönen zum beispiel auf einen guten startplatz verzichten können, bei hamilton ging es um platz 1 oder 2. außerdem hat ja offensichtlich die teamleitung da was mit zu tun gehabt.
Kommentar ansehen
05.08.2007 11:38 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Auch wenn er es vom Team gesagt bekommen haben sollte, Alonso hat nur zu gerne "gewartet". So wie der von dem Formel 1 Neuling Hamilton vorgeführt wird gibt das ja auch kein Wunder...
Kommentar ansehen
05.08.2007 11:50 Uhr von Xanoskar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alonso: Alonso ist auf seine Art sehr ähnlich wie Schumi, beide sind erfolgshungrig und der Druck auf Alonso steigt stetig, er ist zweifacher Weltmeister und son Bubi zieht ihn nach belieben ab. Ich kann mir beinahe nicht vorstellen das eine Stallorder gab. Ausser man ist bei MM der Meinung das Alonso der besser fighter ist was Hamilton sicher noch fehlt aufgrund seiner eher niedrigtourigen Erfahrungen.
So What... die Strafe ist gerechtfertig und ich werde mir mit genuss anschauen wie er fightet auch wenn ich eher für Rot bin und wenn Silber dann nur Hamilton!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?