05.08.07 09:23 Uhr
 407
 

USA: Verheimlicht Jack Nicholson der Öffentlichkeit ein behindertes Kind?

Eine im Oktober in den USA erscheinende, unautorisierte Biografie über den Schauspieler Jack Nicholson behauptet, dass dieser ein behindertes Kind habe, welches er vor der Öffentlichkeit versteckt hält.

In seiner Biografie "Five Easy Decades" behauptet der Autor Dennis McDougal, dass Nicholson neben den bisher bekannten Kindern u.a. auch einen Sohn hat, der bedingt durch den Drogenmissbrauch seiner Mutter behindert sein soll.

McDougal behauptet, er hätte seine Informationen von einer sehr verlässlichen Quelle, die aber ihren Namen nicht genannt wissen will. Der Anwalt von Jack Nicholson hingegen weist die Behauptungen über ein behindertes Kind zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kind, Öffentlichkeit
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Titel des neuen Star-Wars-Films lautet: "Solo: A Star Wars Story"
Mitarbeiterin sexuell belästigt: Chef der Amazon-Studios tritt zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2007 13:40 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verheimlicht der Öffentlichkeit: Das hat doch die "Öffentlichkeit" nicht zu interessieren ob er ein behindertes Kind hat oder nicht.
Selbst wenn es so wäre. Es geht nur ihn was an.
Kommentar ansehen
05.08.2007 13:59 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre es schlimm, wenn er ein behindertes kind hätte?? egal ob es wg dem drogenmissbrauch oder einfach so behindert ist, ist das eine schande?? wenn die mutter während der schwangerschaft drogen genommen hat, dann ist sie selber schuld und sollte sich schämen, das sie das leben ihres kindes zerstört hat!!!

es gibt leute, die ihr kind in ein heim stecken, weil es behindert ist (entweder sie wollen so ein kind net, oder es ist ihnen zu viel belastung) find sowas traurig, hab zwar kein so ein fall in meiner familie (deshalb weiß ich nicht wie das ist) aber ich würde mein kind wegen einer behinderung nie ins heim geben oder nicht anerkennen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel
Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?