03.08.07 20:29 Uhr
 11.847
 

"Transformers": 19-Jährige filmte 20 Sekunden im Kino ab - Haftstrafe droht

Eine 19-Jährige, die sich in einem Kino in Virginia (USA) den Film "Transformers" ansah, muss nun mit einer Haftstrafe und Geldbuße von bis zu 2.500 Dollar rechnen. Grund dafür ist ein 20 Sekunden langer Mitschnitt des Films, den sie anfertigte.

Der Manager des Kinos erwischte das Mädchen und seinen Freund und alarmierte daraufhin die Polizei. Nun hat sie lebenslanges Hausverbot in diesem Kino und ihre Digitalkamera wurde beschlagnahmt.

Sie selbst sagte aus, dass der kurze Mitschnitt für ihren Bruder gedacht war, der Interesse an dem Film hatte und sich diesen auch im Kino ansehen wollte. Ihre Anwältin möchte die Angelegenheit noch vor dem Prozess am 21.8.07 klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Haftstrafe, Transformers, Transformer
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2007 20:18 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz ehrlich, wenn sie eine Strafe erhält, wäre das doch mehr als lächerlich. Dies ist meine persönliche Meinung.
Kommentar ansehen
03.08.2007 20:33 Uhr von Striker_rebirth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: Strafe muss sein. Sicher kann ich behaupten ich habe den Mitschnitt nur für jemanden gemacht, der sich den Film auch anschauen möchte... eher früher als später wird er aber im Internet auftauchen.
2.500$ find ich in Ordnung, vielleicht etwas mehr so 7.500$, aber ne Haftstrafe is doch a bisserl übertrieben.
Kommentar ansehen
03.08.2007 20:35 Uhr von Ozora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ehm lol? sie nimmt 20 sekunden vom Film auf , der Trailer den man überall ankucken kann im netz ist wie gross?! andre bauen im Kino nen komplette Kameraausrüstung auf um den Film ins Netz komplett zu laden , die dürfen weil se ja den Kinotypen bestochen habn , aber sie darf nicht mal 20 sekunden ? omg typisch amerika , am besten die Leinwand nimmt sich auch einen Anwalt und verklagt alle Kinobesucher ,weil sie ja die ja vorm Film nackt gesehn ham , hilfe :)
Kommentar ansehen
03.08.2007 20:36 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in den usa läuft der film doch schon ewig...glaube kaum, dass sies fürs netz gemacht hat, welche quali soll das haben? ohne stativ? wie groß wird ihre speicherkarte sein? gibt viel was dagegen spricht...
Kommentar ansehen
03.08.2007 20:51 Uhr von eimermann2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Transfordmers": Tippfehler
Kommentar ansehen
03.08.2007 20:54 Uhr von exilef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann gut sein das die aufnahme fürs netz war.

gibt ja schon paar releases bei denen aber paar sec bild fehlen,..
Kommentar ansehen
03.08.2007 20:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja dann hätte sie: vielleicht noch auf `nen Trailer warten können.
Mein Bruder hat auch mal versteckt bei einem klassischen Konzert aufgenommen und wurde diskret (aber bestimmt) von einem Verantwortlichen darauf aufmerksam (Verbot) aufmerksam gemacht..
Kommentar ansehen
03.08.2007 21:15 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Striker_rebirth: Ich hoffe inständig, dass dein Comment ironisch gemeint war und ich zu doof bin das zu sehen. Wenns nicht so ist, weisst du eigentlich wieviel 7500$ sind? Sowas kann einem Menschen das Genick brechen...
Kommentar ansehen
03.08.2007 21:34 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
20 Sekunden: Wer sagt denn, dass sie nicht noch mehr aufnehmen wollte? Sie wurde halt nach 20 Sekunden erwischt. Dass sie bestraft wird ist zwar richtig, aber das Maß ist übertrieben.
Kommentar ansehen
03.08.2007 22:44 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raubkopien nehmen langsam ab: Raukopien werden irgendwie sowieso weniger. Vor ein paar Monaten bekamm man die meisten Filme mit super Bild Quali von Rußland und Ton wurde dann dabei gemischt.Mittlerweile bekommt man erst wenn der Film im Kino ist nen Scheiß Quali von der Digi Cam.

Also ich lade mir fast jeden Film runter der neu ist. Wenn Sie gut sind, gehe ich ins Kino. Ich sehe es nicht ein über 20€ (Fahrt/Nachos/Cola/Eintrittskarte) für einen Film auszugeben den ich dann scheiße finde. Und das nur weil die Filmemacher die besten 20sek. Als Trailer benutzen.
Also bei Transformers war mir das egal, den Film wollte ich alleine schon wegen den Special Effects im Kino gucken. Und er war/ist genial. Freue mich schon auf Teil2.

Aber der HP und der Feuerkelch zb. Ich geh ins Kino und bin maßlos entäuscht weil der Film nichts mehr mit dem Buch gemeinsam hat. Jetzt beim Orden des Phönix hat sich das runterladne noch nichteinmal gelohnt.

Das Problem ist doch folgendes, Im TV kommen mittlerweile immer bessere Sendungen. Die kann ich umsonst gucken. Im Kino kommen oft Filme die einfach nur schlecht sind. Die Filmindustrei sollte selber hingehen und ein Videoportal machen, wo man Filme als VOD gucken kann, bevor Sie in die Kinos kommen. Normaler Stereo Sound ,Quali die einigermaßen reicht und man stellt nur die ersten 50% ein. Man bezahlt meinetwegen 5€. Und wer dann ins Kino geht weil er sagt der Film ist genial bekommt nen Teil des Geldes als Gutschrift auf seine Karte.

Ich lade auch viele CD´s runter höre mir sie an und lösche diese dann wieder. Und von Gruppen die ich super finde kaufe ich mir diese!

PS: Wenn jetzt jemand meint ich sei ein Böser Raupkopiere und gehöre in den Knast, bitte. Auf Staatskosten Urlaub ^^ Aber ich bin es als Kunde leid Geld für Sachen auszugeben ohne zu wissen was ich genau bekomme. Ein Auto darf man doch auch probefahren oder?
Kommentar ansehen
03.08.2007 23:22 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja dumm gelaufen: für sie. wobei ich Haftstrafen für 20 sec mitfilmen auch maßlos übertrieben finde.
Kommentar ansehen
03.08.2007 23:22 Uhr von frankfurter bub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trailer im Inet: Der Grund für den Mitschnitt, das sie es für ihren Bruder mitgefilmt hat, ist aller dings auch ziemlich seltendämlich. Es gibt schliesslich Youtube und dort kann man sich den Offizielen Trailer auch angucken. Ich geh jetzt zumindest davon aus das sie zugang zum Inet haben, oder zumindest ein Kumpel von ihrem Bruder.
Kommentar ansehen
03.08.2007 23:24 Uhr von Cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yes-well: du bist aber ganz schön mutig, dich so zu outen. Das kann ganz schön in dies Hose gehen. Es genügt, wenn dich einer!! der dies liest, anzeigt, weil er hassig ist, oder kie Frau Migräne hat, dann kriegst du eine Mega Strafe, evtl wird dein PC mitgenommen, etc. Ich wäre mit solchen Aussagen vorsichtig. Da laufen viele Komiker herum, wie heute, wo 2 Ostblock Leute mit der Ziehharmonika in der S-Bahn gespielt haben, für 30 Sekunden. Dann sind sie raus und der Typ hat doch glatte den Notruf betätigt und reingequakt:" Da haben eben 2 Leute in der S-Bahn Musik gemacht, die gehen gerade die Treppe rauf" Woraufhin die Bahn gleich mal 3 Minuten stehengeblieben ist. Und das in Hamburg. Echt, die Leute sind voll hassig und schräg drauf, schreib so was nicht mehr, zu deinem Schutz!!
Kommentar ansehen
03.08.2007 23:28 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cursty1: Ist Musik machen bei euch in der S Bahn verboten?
Und den Typ der da den Notruf deswegen betätigt hat, hätte ich mir gegriffen wegen Mißbrauch von Notrufeinrichtiungen und selber bei der Polizei angeschwärzt.....
Kommentar ansehen
04.08.2007 00:24 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fl0w: die profis lassen sich mit ihrer profikamera nicht erwischen :) und warum nicht? weil sie mit den kinos zusammenarbeiten :)
Kommentar ansehen
04.08.2007 01:13 Uhr von rotschopflukas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich meine, für zwanzig sec is das ganze zu hart aber grundsätzlich---is doch scheiße wenn keiner ins kino geht weil jeder den film schon kennt bevor er bei uns draußen is es gibt leutz die mit sowas geld verdienen
Kommentar ansehen
04.08.2007 02:35 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gab 1 woche vor dem US Start des Films bereits einen DVD-Rip im netz, wen kümmern da 20 sekunden ?
Kommentar ansehen
04.08.2007 02:37 Uhr von Mischa578
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber mal ehrlich: wer geht denn bitte mit ner Videokammera ins Kino. Wenns das Handy gewesen wäre OK, aber mit ner Kammera?

Gerade in der heutigen Zeit wird jeder darüber aufgeklärt, dass er ein potentieller Verbrecher ist. Steht jedenfalls vorm Film schwarz auf weiß und ewig lange auf der Leinwand :-)

Ich sag nur selbst Schuld und die Ausrede ist auch nicht wirklich überzeugend.
Kommentar ansehen
04.08.2007 08:24 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es natürlich: auch total übertrieben aber ich denke mal das sie genausogut den ganzen Film hätte aufnehmen können. Dadurch ergibt sich das sie eine Strafe verdient hat. Ob nun ihr Bruder oder der rest der Welt spielt dabei für mich keine Rolle.

Gut so => teeren und federn.. vierteilen, auf der Stelle.
Kommentar ansehen
04.08.2007 08:28 Uhr von anti-th
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerecht: ich find die strafe ist gerecht...sie hätte genauso gut den gesamten film abfilmen können da spielt der bruder als grund keine rolle
Kommentar ansehen
04.08.2007 09:17 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hart aber gerecht ^^

es geht rein ums prinzip, nix anderes! da ists scheißegal ob 20 sekunden oder die volle filmlänge, zumal die ausrede mehr als lächerlich ist...

und der da oben mit seinem probehörn... in jedem guten onlineshop kannst du songs probehören vorm kaufen, im plattenladen sogar die ganze cd, die freun sich, wenn mal wer vorbeischaut! und wenn du wissen willst, wie ein film ist, les rezensionen! filme sind dafür gemacht, dass man sich im kino "überraschen" lässt. es liegt einfach nicht im interesse der rechteinhaber, dass du dir die ware vorher ansiehst. entweder du gehst ins kino oder du verzichtest und wartet, bis der schinken alt ist und im tv läuft! schnorren is asi, und auch wenn hier kein traditioneller "diebstahl" vorliegt, ists trotzdem eine frechheit gegenüber jeden ehrlich zahlenden kinogänger/dvd-käufer/was auch immer... mich kotzt diese "ich will alles, hauptsache umsonst"-mentalität sowas von an!

um mal im off-topic zu landen: ich bin kein fan der vorratsdatenspeicherung. terrorismus wird dadurch kaum verhindert werden können, lediglich die aufklärung könnte dadurch e-v-t-l erleichtert werden... ich finds schade, dass die allgemeine privatsphäre hier mit füßen getreten wird. aber alleine die tatsache, dass dadurch mehr und mehr filesharer-pack (ohne es zu verallgemeinern, ich rede lediglich von illegal getauschten inhalten! filesharing an sich is ne tolle erfindung :D) auch zur kasse gebeten werden kann und auch wird, tröstet mich etwas darüber hinweg! musik und filme sind mein hobby, für das ich hart schufte, um spaß daran zu haben, und da kanns nicht sein, dass manche sich das zeug mal eben nur kopieren ^^ ne reine prinzipsache, nix anderes!

aber wie immer wird mein beitrag gleich wieder von all den "unschuldigen" schnorrern übelst zerrissen... have fun, vielleicht schau ich nochmal rein und les mir den schund durch wenn ich mal nix zu tun hab, auch wenn mir die meinung von solchen gesellschaftsunfähigen leuten sowas von am sack vorbei geht ^^

ich geh mal pennen... die nächste nachtschicht kommt bestimmt :D
Kommentar ansehen
04.08.2007 10:33 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und der bruder hätte sich nicht den kinotrailer downloaden können, neeeein...
Kommentar ansehen
04.08.2007 10:54 Uhr von sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fang di Katz: Genau das dachte ich mir eben auch..
Hier im Cinestar in Erlangen zahl ich am Kinotag (Dienstag) genau 4,50€. (50 cent mehr, wenn Überlänge). Für einen Kinofilm, dessen Effekte/Ambiente ich zu Hause auf meiner DVD bei weitem nie nachstellen könnte, lohnt sich das allemal.
Kommentar ansehen
04.08.2007 11:52 Uhr von Fischtier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@detterbeck: ja, bin auh deiner meinung. die film/musik/unterhaltungssoftwarekonzerne machen durch die schwarzbrennerei immense verluste. wenn man sich einen film illegal herunterlädt wird einer firma geld vom konto abgezogen bald wird es keine filme mehr geben. ich kauf mir auch alles und wenn es andere umsonst holen regt mich das auch auf. aber ich bin nicht neidisch auf die!!!!
Kommentar ansehen
04.08.2007 12:38 Uhr von sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fischtier: Weitsichtigkeit ist für dich auch ein Fremdwort oder?

"wenn man sich einen film illegal herunterlädt wird einer firma geld vom konto abgezogen"

Ich dachte erst, das ist beißender Sarkasmus, aber anscheinend meinst du es mit deiner Aussage toternst.

Die meisten bösen Raubkopierer werden sich die richtig guten Filme immernoch im Kino anschauen. Da hat sich zu "den guten alten Zeiten" nicht viel geändert.

Das, was man sich "illegal" übers Internet runterlädt, sind meist Filme, die man sich so oder so NIE im Kino anguggn würde.

Insofern macht die Filmbranche hier überhaupt keinen Verlust, da sie durch diesen Raubkopierer für diesen Film niemals Geld an der Kinokasse einnehmen würden.
Ich möchte hier in keinster weise Raubkopien befürworten, jedoch nerven mich gedankenlose Aussagen wie die deine zu tiefst.

Man könnte fast meinen, du wurdest von denen bezahlt, um diesen Unfug hier zum besten zu geben. ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?