03.08.07 18:02 Uhr
 94
 

F1: Alonso im Training am schnellsten

Fernando Alonso im McLaren-Mercedes fuhr heute mit 1:20.919 Minuten im Freien Training zum Großen Preis von Ungarn am Sonntag in Budapest die Bestzeit.

Der Weltmeister verwies den Renault-Piloten Heikki Kovalainen aus Finnland auf die zweite Position. Lewis Hamilton wurde im "Silberpfeil" Dritter. Nico Rosberg wurde im Williams-Toyota vor BMW-Pilot Nick Heidfeld Vierter.

Die Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen und Felipe Massa belegten die Plätze sechs und sieben. Ralf Schumacher wurde Elfter und Sebastian Vettel wurde 20. im Toro-Rosso-Ferrari.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Training, Fernando Alonso
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2007 17:06 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ferrari hat noch nicht alle Karten aufgedeckt und auch die "Silberfeile gingen nicht an ihr Limit. Von daher ist schwer zu sagen, wer am Sonntag den Ton angibt.
Kommentar ansehen
03.08.2007 19:18 Uhr von fire2002de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alonso: ich hoffe der kleine hamilton gewinnt die f1. den der Alonso ist mir zu eingebildet und zu groß kozig !!!
Kommentar ansehen
04.08.2007 13:30 Uhr von Jack-Rover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dito: .

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?