03.08.07 16:07 Uhr
 1.161
 

MS Works bald kostenlos

Microsoft reagiert auf die zunehmende Konkurrenz von Gratis-Software aus dem Netz und bietet demnächst seinen Softwaretitel Works kostenlos an.

In das Programm wird Werbung eingeblendet, die man nicht wegklicken oder abschalten kann. Damit testet Microsoft, wie der Kunde auf derartige Angebote reagiert.

Noch steht nicht fest, ob der Softwaregigant aus Redmont diese Idee auch in Deutschland ausprobieren wird.


WebReporter: atheismo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: MS
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2007 16:03 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha. Das ist ja mal ganz was Neues. Software kostenlos, aber dafür mit nervender Werbung. Ich frage mich, wie man ernsthaft an einer Tabellenkalkulation arbeiten kann, wenn ein paar Pixel weiter in grellen Signalfarben die neueste Windelgeneration o.ä. beworben wird.
Kommentar ansehen
03.08.2007 16:13 Uhr von s0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Da hilfst nur eins ^^
Dem Programm das ausführen aktiver Inhalte, und den Zugriff auf das Internet sperren ...

... oder (das was ich preferieren werde) einfach nicht benutzen ^^ *grinst*
Kommentar ansehen
03.08.2007 16:20 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wage mal zu behaupten, dass sich dieses Konzept ob der Mitbewerber wie Open Office, die ihre Anwender nicht mit Werbung nerven, in der Form nicht durchsetzen wird, es sei denn, die Knallköppe aus Redmont finden einen Weg, die Werbung sehr unauffällig zu integrieren....
Kommentar ansehen
03.08.2007 17:30 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, möglich, aber je unauffälliger Werbung platziert wird, desto uneffektiver ist sie ja auch, oder?!

Nee, die werden das richtig schön mit Bannern vollspicken, und dann, tja, dann wird, wie Du schon richtig vermutest, wahrschenilich niemand mehr diese Software nutzen.

Arme Microsofties... ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?