02.08.07 15:48 Uhr
 2.526
 

Kein Respekt vor Mama: 81 Jahre alte Italienerin entzieht Sohn das Taschengeld

Weil ihr 61 Jahre alter Sohn ihr nicht sage, wo er nachts hingeht und zu lange wegbleibt, hat sich seine 81 Jahre alte Mutter entschlossen, ihm das Taschengeld vorzuenthalten.

Auch den Hausschlüssel musste er abgeben. Das Mutter-Sohn-Gespann lebt zusammen in Sizilien. Der Sohn hat nie geheiratet oder woanders gewohnt. In ihrer Verzweiflung über das unangebrachte Verhalten des Sohnemanns ging die Mutter sogar zur Polizei.

Die Beamten konnten "diesen Dickkopf dazu zu bewegen, sich gegenüber seiner Mama gut zu verhalten" und die Mutter überreden, ihm den Schlüssel zurückzugeben.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Italien, Sohn, Tasche, Italiener, Mama, Respekt
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2007 15:38 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, zu einer "Mamma" aus Italien ist man als Sohn halt nicht frech. Bestimmt hat sie irgendwo noch ein Nudelholz versteckt. Eltern sehen ihre Kinder halt immer als Kinder, egal wie alt sie sind.
Kommentar ansehen
02.08.2007 16:12 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
BRUHAHAHAAA: Da hat die "Mamma" dem "Kleinen" aber mal gezeigt, wo die italienische Harke hängt :))

Ich stelle mir gerade die Gesichter der Polizisten vor, denen die Frau ihr Leid geklagt hat. ^^
Kommentar ansehen
02.08.2007 16:12 Uhr von Mistbratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Je oller, dest doller.
Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Kommentar ansehen
02.08.2007 16:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, die Italiener: Es ist wirklich schlimm mit diesen Italienischen Muttersöhnchen.
Woanders zieht man(n) spätestens mit 25 aus. Nur in Italien nicht.
So ein böser Sohn aber auch. Hört einfach nicht auf die Mutti.
Kommentar ansehen
02.08.2007 19:57 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erziehungsmaßnahmen: so eine geschichte ist ja echt zum schmunzeln. Die 81-jährige entzieht dem 61-jährigen das Taschengeld...Und den Hausschlüssel muss er auch abgeben.
Sachen gibts..
Ist schon erstaunlich,wie lange manche noch bei Mutti bleiben.
Kommentar ansehen
02.08.2007 20:09 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine: sehr unterhaltsame Geschichte. Ich möchte gerne die Polizisten dabei sehen :D
Kommentar ansehen
03.08.2007 12:41 Uhr von flytex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist: ja endlich das Sommerloch! :)
Ich dachte schon das gibt es dieses Jahr nicht.
Kommentar ansehen
03.08.2007 17:04 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu Hausarrest und Fernsehverbot: das zieht bei den Blagen.
Alles Andere kannste vergessen... ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?