01.08.07 20:59 Uhr
 657
 

Australien: Pilotprojekt - Zur Schuluniform werden nun Sonnenbrillen getragen

Da ultraviolettes Licht nicht nur Hautkrebs verursachen kann, sondern auch für Schäden an der Netzhaut verantwortlich ist, wurde in der australischen Grundschule Arncliffe Public School (Sydney) die Pflicht zum Tragen von Sonnenbrillen verordnet.

Damit gehören Sonnenbrillen nun zum Teil der Schuluniform. Der Bildungsminister des Bundesstaates Neusüdwales geht davon aus, dass dieses Projekt auch in weiteren Schulen eingeführt werden könnte.

Eine Augenärztin aus Sydney wies darauf hin, dass der Schutz vor den ultravioletten Strahlen des Sonnenlichts besonders in den Sommermonaten und für Drei- bis Vierjährige wichtig ist.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Australien, Sonne, Pilot
Quelle: www.gesundheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2007 20:57 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland würde es wohl eher heißen: "Brille ab!" Nun bin ich gespannt, ob ein paar schlaue Politiker anfangen darüber nachzudenken, die Sonnenbrillen auch in Deutschland einzuführen. ;-)
Kommentar ansehen
02.08.2007 00:08 Uhr von Monty Cantsin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht: Die Schule wird da schon Brillen nehmen die mehr als nur Kosmetik sind. In Australien haben die Leute sicher genug Erfahrung in Sachen Sonnenschutz. Ein hoher Preis bietet auch keine Gewähr für guten UV Schutz. Die Schule zahlt übrigens $20 für die Brillen (http://www.news.com.au/...).
Kommentar ansehen
02.08.2007 12:29 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wenn du das zum Schutz deiner Augen brauchst wird wohl auch in Deutschland kaum ein Lehrer was sagen... Und selbst wenn, das ist ein eingriff ein dein Persönlichkeitsrecht, dagegen kann man klagen. Beispielsweise sollte ein Schüler seine Cappy abnehmen und hat erfolgreich gegen die Schule geklagt sie tragen zu dürfen.
Kommentar ansehen
03.08.2007 13:11 Uhr von Matze37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chorkin: Glaub ich nicht. In Australien haben sie genauso hohe Standarts wie wir hier in Deutschland.
Jeden Sonnenbrille, die du hier in Deutschland in einem vernünftigen Laden kaufst , z.B. Fielmann, hat 100% UV Schutz. Und die billigsten kosten nur 5 euro. Da kann sogar der Straßenhändler in Mallorca nicht mithalten.
Kommentar ansehen
03.08.2007 21:28 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird: wohl eher ein schutz vor der uv strahlung sein......aber wird am ende auch nichts bringen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?