01.08.07 19:56 Uhr
 1.542
 

Augsburg: 60-jähriger Mann fand auf Toilette einer Autobahn-Raststätte 15.000 Euro

Auf einer Toilette einer Autobahn-Raststätte fand am heutigen Mittwoch ein 60 Jahre alter Mann eine Geldtasche mit insgesamt 15.000 Euro.

Der Mann gab daraufhin die 15.000 Euro bei der Polizei ab, wo allerdings zur selben Zeit schon ein 59 Jahre alter Algerier den Verlust des Geldes gemeldet hatte. Der Algerier hatte den Verlust erst bemerkt, nachdem er auf der Weiterfahrt war.

Nachdem sich die Angaben des Algeriers nach einer polizeilichen Überprüfung als stimmig erwiesen hatten, wurde ihm das Geld von den Beamten zurückgegeben, so die Mitteilung der Augsburger Polizei vom heutigen Mittwoch.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Euro, Autobahn, Toilette, Augsburg, Raststätte
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2007 20:32 Uhr von Ozora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wie jetzt? kein finderlohn? was geht denn da ab?
Kommentar ansehen
01.08.2007 20:46 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heisses eisen: wer weiß wo die kohle herkommt...drogendepot und so weiter.....ich glaube ich hätte die finger weggelassen
Kommentar ansehen
01.08.2007 21:17 Uhr von J.Sobieski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Exakt Wenn jemand einen solchen Betrag "verliert" kann man mit 99% Sicherheit von ausgehen Schwarzgeld oder was anderes krummes handelt. So etwas darf man nicht unterstützen in dem man das Geld wieder abgibt !
Kommentar ansehen
01.08.2007 22:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob nun legal oder "verbotenes": Geld war, dass der Rentner gefunden hat. Keiner weiss es. Ob er ein Auto kaufen wollte oder das einem "Drogenfritzen" abliefern sollte/musste; der Rentner war nun mal so ehrlich die Kohle der Polizei auszuhändigen.
Aber wenigsten hätte die Quelle recherchieren können, ob da nicht ein Bakshish abgefallen ist...
Kommentar ansehen
02.08.2007 04:07 Uhr von Docendo discimus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin - findest du nicht selber, dass Dein: Kommentar ziemlich asozial ´rüberkommt. Das wäre ausserdem Diebstahl Ich fasse es nicht. Du bist auch bestimmt so ein Ignorant, der bei einem Unfall lieber schnell Vorbei geht/vorbeifährt... ich könnte kotzen!
Kommentar ansehen
02.08.2007 09:19 Uhr von steuerzahler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bin ich mit 60 nicht so bescheuert....



...
Kommentar ansehen
02.08.2007 10:14 Uhr von My_Time_is_know_J.C
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boahhh: ich sag immer wieder die KOhle behalten sonst läufts wie mal bei mir ich war mit 16Jahren auch so ehrlich und hab nen Geldbeutel zurückgegeben und am Ende hatte ich ne Anzeige wegen Diebstahls am Arsch hängen ... seit dem wenn ich was finde isses mir und alles andere is mir Sche....ss egal
Kommentar ansehen
02.08.2007 10:49 Uhr von schok1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steuerzahler: Klarer fall von altersdemenz degegen kannste nichts tun....


ja der her 60jahre wird sicher noch ein man der alten schule gewesen sein bei dem werte wie anstand und ehre noch zählen.

schade finde ich das nicht steht ob es einen finder lohn gab...

rein rechtlich glaube ab beträgen von 500€ stehen einem 5% zu.

Ehrlich gesagt ich hätte es nicht zurück gegeben egal ob 5€ oder 15000€ was ich hab das hab ich gerade in solch schwieren zeiten *lach*.
Kommentar ansehen
02.08.2007 15:53 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und schnell weg: Whow, 15.000 Euro.
Jeder andere wäre schnellen Schrittes zum Auto gegangen und wäre flott weiter gefahren.
Kommentar ansehen
02.08.2007 16:01 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ steuerzahler: darauf mußt Du nicht bis 60 warten.

Interessant ist es, wie "ehrlich" hier doch einige Kommentatoren sind.
Ich möchte den ein oder anderen hier mal sehen, dem etwas vergleichbares passiert...
Erst nachdenken, dann schreiben oder es besser ganz lassen!!!
Kommentar ansehen
02.08.2007 17:23 Uhr von bdrain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: bestimmt hat er das auch so gemcht und erst unterwegs nen schlechtes gewissen bekommen. steht ja nichts weiter dazu da...
Kommentar ansehen
02.08.2007 19:07 Uhr von aegkasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finderlohn: habe in einer Zeitung (nein, nicht Bild) der Algerier möchte dem Mann Finderlohn zahlen
Kommentar ansehen
03.08.2007 09:20 Uhr von Docendo discimus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ My_Time_is_know_J.C - warum ist Dein Deutsch. so schlecht? Ich meine, es gibt doch echt fast überall Volkshochschulen, um das nachzuholen, was man auf der Hauptschule verpasst hat... oder? *lol*

Es heißt NICHT: "wenn ich was finde isses mir" sondern "wenn ich was finde, dann ist es meins"... wenn überhaupt. Tipp: Mit Kommata und Punkten würden sich Deine belanglosen Postings auch ein wenig flüssiger lesen lassen...!

Kommentar ansehen
03.08.2007 10:48 Uhr von bdrain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Docendo discimus: wer mit rechtschreib- und grammatikfehlern eines diskussionsteilnehmern argumentiert hat automatisch verloren (herrmann´s law).
Kommentar ansehen
03.08.2007 17:05 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, also ganz koscher kann das wirklich nicht sein.

Ich will ja nicht auf der Nationalität desjenigen herumreiten, der das Geld "vergessen" hat, aber entweder ist der so superreich, dass es nicht drauf ankommt (wohl nicht der Fall), oder er ist so saudumm, dass er 50 % Finderlohn hätte auszahlen sollen.

Tja, oder, es sind eben doch krumme Geschäfte gewesen.

Wie auch immer, so etwas ist schon mehr als ein Kopfschütteln wert.
Kommentar ansehen
03.08.2007 17:08 Uhr von euthanasist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idiot! Wie kann man nur so blöd sein, und zur Polizei gehen?!? Ich wäre erstmal auf die Bahamas geflogen, und würde jetzt an einem Pina Colada nuckeln.
Kommentar ansehen
04.08.2007 19:30 Uhr von lena123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: hätte ich das nicht finden können ^^

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?