01.08.07 16:27 Uhr
 341
 

Rhodos-Urlauber erhielt Gefängnisstrafe - Er hatte einen Polizisten gebissen

Ein britischer Urlauber wurde nun auf der griechischen Ferieninsel Rhodos zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, weil er einen Polizisten gebissen hatte.

Am vergangenen Montag war der 21 Jahre alte Brite in Faliraki (Rhodos) in eine handfeste Auseinandersetzung geraten. Daraufhin wollten Polizisten den prügelnden Urlauber verhaften. Allerdings versuchte sich der Brite gegen die Festnahme zu wehren.

Dabei zerriss er einem Polizisten nicht nur dessen Diensthemd, sondern biss ihm auch noch in den Oberschenkel. Am Dienstag wurde der Brite zu einer 14 Monate langen Gefängnisstrafe verurteilt. Da er in die Berufung ging, kam er vorläufig wieder frei.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Polizist, Urlaub, Urlauber, Biss
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2007 16:50 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und das: in einem EU-LAND... nicht zu glauben, dass man dafür in einem EU-LAND 14 monate haft bekommt... nicht zu fassen sowas... ich bin geschockt
Kommentar ansehen
01.08.2007 17:42 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich bin auch geschockt. ich kann kaum glauben, dass es in europa länder gibt, die noch wissen wie man mit kriminellen umgeht.
Kommentar ansehen
01.08.2007 22:44 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und sowas kam in die EU!!!???!!!??!?!?!?!?!?!?!?!?!????!!!!!

Unglaublich!

Auch wie gegen zwei Diebe durch die Polizei vorgegangen wurde!
Kommentar ansehen
01.08.2007 22:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..... und dann ab auf die: nächste Fähre und verduften.
Dem sollen sie mal wie einem Hund einen Maulkorb vorbinden.
Kommentar ansehen
01.08.2007 23:10 Uhr von macmillan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fordere Freiheit und Entschädigung für alle, die schon straffällig geworden sind. ^^
Strafverfolgung und Haft kosten doch nur UNSER Geld.
Und das könnte man sich doch lieber gleich sparen. ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?