30.07.07 16:26 Uhr
 426
 

Malaysia: Neuer Wohnungseigentümer findet zerstückelte Leiche im Kühlschrank

In Kuala Lumpur (Malaysia) hatte ein Mann bei einer Auktion den Zuschlag für eine Luxuswohnung erhalten. Bei der ersten Besichtigung des Appartements öffnete er den Kühlschrank, in welchem sich eine Leiche befand.

Der Mann informierte den Sicherheitsdienst. "Sie fanden den Körper im Kühlschrank, der mit Klebeband verklebt war", so die Polizei. Bei dem Toten handelt es sich wahrscheinlich um einen Mann, der Körper war zerstückelt.

Seit über einem Vierteljahr hatte die Wohnung leer gestanden und war dann zwangsversteigert worden. Die Polizei hat eine Fahndung gegen die früheren Eigentümer eingeleitet sowie nach einer Frau, ihr Führerschein lag in den Räumen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neuer, Leiche, Wohnung, Malaysia, Kühlschrank
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2007 16:43 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr führerschein?? na das klingt so als hat den jemand bewusst dahin gelegt um von sich abzulenken...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?