30.07.07 14:31 Uhr
 10.668
 

Werbung: Pinkelnder Hund wird vom Blitz erschlagen - Chrysler verzichtet auf Spot

Eine Szene, die sich jeden Tag millionenfach abspielt. Ein Hund kommt zu einem PKW, schnüffelt am Reifen, hebt sein Bein zum Pinkeln und geht weiter.

Nicht so bei dem Werbespot für den Dodge Nitro der Firma Chrysler. Hier rächt sich der Wagen für die Pinkelattacke. Blitze kommen aus dem Wagenaufbau und braten den Hund bis nur noch eine verkohlte Tierleiche übrig ist.

Nach Protesten von Tierschützern zog Chrysler den Spot zurück und entschuldigte sich dafür. Die Grenze des guten Geschmacks sei überschritten worden. Trotz der Sperre u. a. bei YouTube kursiert der Spot im Internet weiter.


WebReporter: Faibel
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Werbung, Chrysler, Blitz, Spot, Pinkeln
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2007 13:44 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, selbst als Hundefreund finde ich den Spot eher witzig als daneben.
In der Quelle könnt ihr euch den Spot ansehen, entscheidet selber.
Kommentar ansehen
30.07.2007 14:34 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wohl: eher nicht das Auto für den durchschnittlichen Hundebesitzer oder was will uns dieser Spot sagen ;)
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:06 Uhr von OngBak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol, lustiger Spot: also ich finde den Spot nicht schlecht, mal was anderes:D

Ausser youtube gibt es Hunderte von Seiten, die diesen Spot bereitstellen;)
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:07 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:08 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WER HAT DIE VIDEO QUELLE? hier kein Text
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:12 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt gegen Tiere find ich das Letzte: Selbst bei World of Warcraft find ich die Quests zum Kot*** wenn man Tiere für Erfahrung killen soll.
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:16 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ksros: Ach so, du ißt denn auch kein gekochtes Embryo oder Säugetier über dem Feuer geröstet? Auf keinen Fall auch Gummibärchen oder Joghurt? Mal abgesehen davon, das deine Schuhe aus Sisal sind, oder?

Völlig unwichtig ist es ja, das es sich um einen computergenerierten Werbespot handelt, oder auch das nicht?
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:22 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok! Au Mann, extra ein neues Fenster aufmachen?
Wär so schön bequem? Was war Google nochmal?
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:29 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
link: http://de.sevenload.com/...

Naja..eher mäßig, der spot? Die vom Ka sind eindeutig besser gemacht:)
Und ich mag Tiere..aber ich hab auch kein Problem mit solch computergenerierten spots:)

Life is live und vr ist eben vr.
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:37 Uhr von N-Fanboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HAHA: Also ich finde solche Spots lustig besonders der vom FordKa is lustig und man sieht ja das es computergeneriert ist und das da kein echter hund von echten blitzen getroffen wird...
oder??^^
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:38 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Booaahh Nee: So stark war der echt nicht, voe allen Dingen dachte ich, der spielt nachts, damit man den Blitz richtig sieht. Der Hund schnüffelt auch extrem lang am Reifen, ob er ihn als bepinkelnswürdig betrachtet. Eine gewisse Ähnlichkeit besteht ja mit Vorkommnissen in gewissen Townships in Südafrika.
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:43 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Hund: pinkelt nur an Autoreifen,wenn diese sich auf dem Gehweg
und mit dem Reifen in der Baumscheibe stehen.
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:51 Uhr von Falcon_A
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol? ich meine da ist der vom FordKa mit der Katze brutaler! Und da sagt kein Tierschutzmöchtegernkawasauchimmer, (Entschuldigt dieses gar nicht korrekte Wort!) etwas^^ nei nei die Welt geht vor die Hunde...
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:58 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok: Menschen können sich von mir aus den ganzen Tag den Kopp einkloppen, was sie eh schon tun. Aber kein Tier würde ein Anderes aus Spass töten.
Kommentar ansehen
30.07.2007 15:59 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Protesten von Tierschützern: Es ist wohl eher der Ruf der dadurch leicht beschädigt wurde.
Diese "Tierschützer" haben zu dieser Entscheidung nix beigetragen.
Denn da kam kein Hund bei um. Das war ne Computeranimation.
Kommentar ansehen
30.07.2007 16:10 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OBI: Das war bei der OBI-Werbung genau so. Fliegende Maulwürfe. Ein Hund der von einem Gulli zu Liegestütze gezwungen wurde, weil so´n Typ seinen Abfluss in der Dusche mit einem Gummipropper freikriegen wollte....

Alles Computergeneriert und absolut Relatätsfern. Aber nööö Tierschützer mussten Klagen.
Man kann es auch übertreiben. Dabei war die Werbung recht lustig.
Wäre ich bei Chrysler im Vorstand.. hätte ich drauf gepfiffen!!

Demnach dürften Tierschützer kein Autofahren. Igel, Katzen, Rehe totfahren und nebenbei.. es werden im Jahr 390.000 Tonnen Insekten von Autos umgebracht!!! Viel Spaß beim Verklagen der Autoindustrie!
Kommentar ansehen
30.07.2007 16:23 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Kann man vom Blitz erschlagen werden?

"zog Chrysler den Spot zurück und entschuldigte dafür."
Fehlt da nicht ein "sich"?

"Trotz der Sperre u.a. bei Youtube kursiert der Spot im Internet weiter."
Finde ich einfach ein wenig komisch aufgebaut.
Kommentar ansehen
30.07.2007 16:32 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch wurscht ob der Spot gesendet wird oder nicht.

Wichtiger ist doch die Frage wann das serienmäßig eingebaut wird !
Kommentar ansehen
30.07.2007 17:05 Uhr von Iron-Rose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ksros: Ja weil Tiere einfach nur zu dumm sind!
Ein Mensch ist nunmal intelligent wodurch Gefühle wie Hass, Eifersucht, u.s.w. entstehen die zu solchen Taten führen. Wären Tiere genau so intelligent wie wir würden die sich auch bekriegen.

Außerdem was hast du eigentlich für ein Problem?
Das sind alles Computeranimationen und du weinst rum.
Geh doch zu Mami!
Kommentar ansehen
30.07.2007 17:05 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber das geht doch wirklich zu weit! Der Hund bekommt hier nicht einfach einen gewischt, sondern wird regelrecht hingerichtet. Nicht nur mit einer Salve von Stromstößen, sondern mit zwei!
Obwohl der Hund nach der ersten Packung schon ziemlich tot aussieht, bekommt er überflüssiger weise noch mal was ab und brennt danach sogar.
Das ist nicht lustig, sondern brutal und primitiv! Und wer darüber lachen kann, der sollte sich ernsthaft Gedanken über seinen Geisteszustand machen.
Dass da erst Tierschützer protestieren müssen und nicht schon der gesunde Menschenverstand der Chrysler-Führung dafür gesorgt hat, dass dieser Spot im Save bleibt, finde ich bedauerlich.
Und dass bei den Dreharbeiten nicht wirklich ein Hund gegrillt wurde ist ja gar nicht das Thema. Das wäre ja noch schöner!
Kommentar ansehen
30.07.2007 17:21 Uhr von Fischtier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ksros: erkenntnis des tages: "Aber kein Tier würde ein Anderes aus Spass töten."
Kommentar ansehen
30.07.2007 18:35 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Muss dir zustimmen.
Ich hätte jetzt damit gerechnet dass es ne cartoon-artige Animation sei, was wirklich witzig gewesen wäre, aber sowas ist sicherlich nicht witzig.
Kommentar ansehen
30.07.2007 20:28 Uhr von fumpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ksros: "Menschen können sich von mir aus den ganzen Tag den Kopp einkloppen, was sie eh schon tun. Aber kein Tier würde ein Anderes aus Spass töten."

Das stimmt so nicht ganz. Dann hast du noch nie eine Katze gesehen, die ihren Jungen das Jagen beibringt. Dabei spielt sie mit der Maus, die versucht wegzulaufen. Die Maus wird gerollt und gestubst, die Jungen versuchen sie zu beissen. Irgendwann gibt die Mutter ihr den Gnadenstoss.

Oder Raubtiere, die anfangen, das gerissene Tier von hinten aufzufressen, wobei es noch lebt und schreit bis es nicht mehr kann ....

Ja, der Mensch ist brutal und Tiere sind ja soooo lieb.

Im Allgemeinen habe ich auch nichts gegen Tiere, habe selbst Haustiere. Aber bei Hunden geht mir regelmässig der Kamm hoch. Wobei das Hauptübel da allerdings das Herrchen ist, der mit dem Vierbein nicht klarkommt.
Kommentar ansehen
30.07.2007 20:42 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ziemlich bescheuerter spot. sorry, aber der geht doch etwas arg zu weit unter die gürtellinie des guten geschmacks.
Kommentar ansehen
30.07.2007 22:10 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blöder Spot.... die Spots zum Ford Ka finde ich weitaus besser..... auch wenn sie tierschützerunwürdig sind.

Bei den Ka- Spots konnte ich zumindest schmunzeln, aber der Crysler-Spot ist einfach nur doof.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?