30.07.07 09:26 Uhr
 6.439
 

Heino protestiert gegen das ZDF-Volksmusik-Aus und will GEZ kürzen

Der Sänger Heino hat öffentlich gegen die Absetzung von Volksmusiksendungen im ZDF protestiert. Besonders empört ist Heino über die Einstellung der Sendung "Lustige Musikanten".

Heino hat angekündigt, seine Zahlungen der GEZ-Gebühr um einen Euro zu kürzen. Er forderte seine Fans ebenfalls dazu auf, einen sogenannten "Volksmusik-Euro" von der GEZ-Gebühr einzubehalten.

Unterdessen prüft die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlager und Volksmusik die Möglichkeit einer Klage gegen die Absetzung der Sendung. Dabei beruft sich die AG auf das Antidiskriminierungsgesetz, gegen welches die Absetzung verstoßen soll.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, GEZ, Volksmusik
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
USA: Bugs Bunny-Designer Bob Givens gestorben
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2007 09:36 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 €uro? Schafft die GEZ endlich ganz ab...Halsabschneider sind das...nichts weiter.
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:45 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahja: Antidiskriminierungsgesetz.... nur weil die das nicht mehr senden wollen ist es gleich diskriminisierung
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:48 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volksmusik: ist aber auch blöd!
Schafft die Volksmusik ab! Recht so! Hoffentlich kommt Heino mit seiner Klage nicht durch!
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:51 Uhr von Mistbratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lach mich tot. Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlager und Volksmusik
Noch so ein Verband der sich bald selbst Auflöst wegen mangelnder Mitglieder.

Entweder gehen Sie den Weg allen irdischen oder springen halt aus dem Fenster.
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:52 Uhr von immerhin_millionär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ ist überflüssig! genauso wie der soli!! alles mist..

volksmusik... ? wie wärs mit einem Kanal wie viva oder mtv, aber nur für volksmusik?
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:55 Uhr von das_schaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen Diskriminierung: Mit der Absetzung der Voksmusiksendungen wird diese Musikrichtung endlich vom ZDF endlich genau so behandelt wie alle anderen Musikrichtungen. Oder gibt es beim ZDF etwa spezielle Sendungen für Pop, Heavy Metal, Rap, Independent usw? Nein - wenn also alle Nicht-Volksmusik-Anhänger etwas ähnliches machen würden, bekäme die GEZ gar keinen Cent mehr.
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:01 Uhr von Tornadofighter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: das ZDF den schr*** abgesetzt hat.
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:05 Uhr von Mistbratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@immerhin_millionär: Den gab es mal. Hieß glaube ich Goldstar TV oder so ähnlich.
Hat aber keiner geguckt und somit ist der z.B. bei Primacom wieder aus der Sendeliste geflogen.

So viele Volksmusikliebhaber gibt es nicht.
Volksmusik wird nur gesendet um so genannten ehemaligen Stars aus den 60 und 70gern ein unrühmliches Ende als Hartz IV Empfänger zu ersparen.

und die jungen Stars a la Trötenheini Mross und seine Olle können ohne viel Talent viel Kohle abzocken, eigentlich genauso wie in der populären Musikbranche.
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:24 Uhr von bassplayer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man was lese ich hier! Ich bin nicht der Volksmusikfan, aber es kotzt mich an, daß wir mit immer mehr Dreckmusik- die nicht unserem Ursprung ist, vollgemüllt werden.
Wie armselig sind wir nur....

Grüße Jens
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:29 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mistbratze: Trötenheini Mross und seine Olle....muhaha ^^
Spastelruther Katzen ^^
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:32 Uhr von Trabbiracer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@immerhin_millionär: So einen Sender gibt es schon.
Free to Air sendet "Volksmusik.Tv
und PayTV sendet "Heimatkanal"

mfg

Daniel
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:33 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Goldstar TV: gibt es bei Premiere und kostete bis zu den letzten heiteren Channel würfeln noch extra.

Der Sender liefert Schlagermusik KEINE Volksmusik. Der dafür zuständige Sender ist ebenfalls bei Premiere und nennt sich HEIMATKANAL.

Das nur zu Info.

Was ich damit noch sagen will ? Ganz einfach, Aussstrahlungsfrequenzen. kosten VIEL Geld und ich denke nicht das Premiere eine so wertvolle Freq. verballern würde ohne Nachfrage.

Was das ZDF (und andere öfft. Rechtlichen) angeht, so ist es deren Job auch Sendungen auszustrahlen die nicht grade IN sind. Sie bekommen die GEZ-Gebühr nicht um kunkurenzfähig zu sein, sondern genau wegen den Gegenteil.

Gruß

BIGPAPA

p.s. : Quizfrage : Wieviele Sender gibt es die das ZDF ausstrahlt ? :)
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:39 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heino hat doch Recht: die öffentlich rechtlichen legen doch immer darauf Wert das die Gebühren erhoben werden um genau solche Bereiche bedienen zu können.
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:40 Uhr von GrosserLeser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MIt: Diskriminierung hat das sicher nichts zu tun, zumindest in unserem Land nicht :) In Amerika sollte die es mal versuchen...

GEZ: Schafft sie ganz ab! Ich zahle Geld für keine Leistung.
Kommentar ansehen
30.07.2007 10:57 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@immerhin_millionär: -- "wie wärs mit einem Kanal wie viva oder mtv, aber nur für volksmusik?"

...und statt Klingelton-, Handy- und Klamottenwerbung kommt dann Werbung für Dirndlmode und Treppenlifte?

;-)

*duckundwech*
Kommentar ansehen
30.07.2007 11:14 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muahaha: Nie wieder:

- Napalm Duo
- Wildecker Schmerzbuben
- Spastelruther Katzen

..... :)
Kommentar ansehen
30.07.2007 11:48 Uhr von euthanasist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XFS: DSF
Kommentar ansehen
30.07.2007 11:54 Uhr von euthanasist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Gauner: Habt ihr gewusst, dass ein Fernseher entwickelt wurde, der keine öffentlich rechtlichen Sender empfangen kann? Demnach hätte man keine GEZ zahlen müssen. Logisch, oder?! Aber nichts geworden. Diese Bastarde haben es durgesetzt, dass Besitzer eines solchen Geräts ebenfalls GEZ zahlen müssen.
Soviel dazu, und was den Heino angeht, finde ich es toll, dass er zum GEZ-Boykott aufruft. Selbst der intoleranteste Volkmusik-Hasser (sowie ich) müsste das anerkennen.
Kommentar ansehen
30.07.2007 12:17 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum eigentlich nicht? So dumm ist die Idee gar nicht, einen Sender für Volks- und Schlagermusik zu machen, eben so wie Viva und MTV. Und die Werbung dem dann logischerweise anpassen. z.B.Klingeltonwerbung für Handys eben mit irgendwelchen Volksmusikmelodien.

Wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich mir auch lieber so einen Kanal ansehen. Diese ganzen Quizsendungen, Talkshows und wiederholten Wiederholungen hängen mir immer mehr zum Hals raus. Von den Filmen, in denen es nur um Mord- und Totschlag geht mal ganz zu schweigen.

Was mich aber immernoch brennend interessiert, wie stellen die Sender eigentlich fest, wie alt die Leute sind, die vor der Glotze sitzen???
Kommentar ansehen
30.07.2007 12:37 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volksmusik?¿: Volksmusik wird doch gar nicht mehr in diesen Sendungen gezeigt.
Das was diese Sendungen bringen ist volkstümliche Musik, aber doch niemals Volksmusik.
Oder singt dort noch irgendwer so Lieder wie „Hoch auf dem gelben Wagen“, „Die beste Zeit im Jahr ist mein“, „Kein schöner Land“ und so weiter?
Dies sind Volkslieder, die wir alle noch in der schule lernten und lernen weil sie vom Volk fürs Volk entstanden.
Der einzige Künstler der mir persönlich einfällt, der neben den Fischerchören noch dem überlieferten Liedgut verbunden ist, ist eben Heino.
Diese ganzen „Volksmusiker“ sollten sich mal daran erinnern, was Volksmusik überhaupt darstellt.
Darum Daumen hoch für Heino.
Ob er damit weit kommt wage ich aber zu bezweifeln.
Bestimmt wird er wegen „Aufruf zu einer Straftat“ verklagt oder anders von den GEZ Schergen ruhig gestellt.
Also um das auch noch klar zu stellen:
Ich liebe Volksmusik, daher singe ich auch in einem Chor.
Ich liebe auch Pop/Rock und vieles andere (außer Stottern - Hip/Hop)
Doch diese Pseudo-Volksmusik braucht eigentlich keiner! Damit werden nur älere Menschen für dumm verkauft.

Aber wer weiß, in 200 Jahren gelten Robbi Williams und die Stones auch als Volksmusiker und zu den großen Komponisten zählen Paul McCartney und John Lennon

In diesem Sinne

MidB
Kommentar ansehen
30.07.2007 13:09 Uhr von lucchi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig lesen! es geht weder um heino noch im die GEZ. es geht um die selbstherrlichkeit der fernsehstationen, die entscheiden was wir uns anzusehen haben und was nicht. dass dabei tv-interne kämpfe eine grosse rolle spielen, ist längst bekannt. der fernsehzuschauer ist für diese herrschaften nur konzessionszahler - mehr nicht. die quoten sind ohnehin längst manpuliert!
Kommentar ansehen
30.07.2007 13:10 Uhr von Flotsch1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man keine kohle mehr bekommt im prinzip is es ja typisch für die öffentlich rehtlichen...etwas hat "schlechtere" einschaltquoten in der zeit in der sie werbung machen dürfen und es fliegt raus....

da fragt man sich doch, wenn sie ehr schon agieren wie die privaten, wozu brauchen die dann och die GEZ gebühren....
Kommentar ansehen
30.07.2007 13:18 Uhr von ecsjoko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ: In Holland wurde die "GEZ" schon Anfang 2003 abgeschafft.
Oder sollte man es besser "Medienbereicherungs-Mafia" sagen?
Denn mit derartigen Methoden wird ja dort gearbeitet,wie man es immer wieder in den Privaten sieht.
Armes Deutschland......
zu Heino: Nein,Danke. Volksmusik? Naja......
Kommentar ansehen
30.07.2007 14:03 Uhr von bommeler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heino? wer ist denn das?
Kommentar ansehen
30.07.2007 14:18 Uhr von teufelsgeiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ArrowTiger und statt Klingelton-, Handy- und Klamottenwerbung kommt dann Werbung für Dirndlmode und Treppenlifte?

ROFL!!!! GEIL!!! Rentner an die Macht!!! Es lebe Heino und der Spatzelruther Kasten.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?