29.07.07 21:23 Uhr
 678
 

Überschaubarer Informationsgehalt: Interviews im Anschluss an ein Fußballspiel

Die überwiegend ähnlichen und von zweifelhaftem Informationsgehalt geprägten Aussagen von Fußballern bei Interviews im Anschluss an ein Spiel beschäftigten Doktor Michael Schaffrath von der TU München.

Den fragenden Journalisten wirft er aufgrund seiner Forschungen sich wiederholende, floskelhafte Fragestellungen sowie die zeitliche Unmittelbarkeit der Interviews vor, die keine Möglichkeit fundierter Analysen übrig lasse.

Die Spieler betreffend stellt er Eitelkeit sowie Zwang zur Präsentation von Logos fest, aufgrund der sie die Fragen beantworten. Bei ihnen leidet die Qualität der Aussagen nachweislich unter der fehlenden Distanz zu den vergangenen 90 Minuten.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fußball, Interview, Info, Fußballspiel, Anschluss
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2007 21:36 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Floskeln: Die Spieler wissen doch genau, dass ihr Arbeitgeber nur bestimmte Floskeln erlaubt^^
Kommentar ansehen
29.07.2007 21:41 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interview: Das gilt auch für Fragen vor dem Spiel und darüber hinaus gilt es auch für jede Sportart....
Kommentar ansehen
29.07.2007 22:04 Uhr von dr.danjo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dr. gino wild: Doktor Michael Schaffrath aka Doktor Gino Wild
Kommentar ansehen
29.07.2007 22:13 Uhr von sentials
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber: einen sehr schönen titel hat die news! ;o)

bei fußball, da mannschaftssportart, sind solche interviews doch sowieso affig.
sogar ich, als nicht-fußball-fan könnte diese sinnfreien statements wiederkäuen!
Kommentar ansehen
30.07.2007 00:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist so: das war so und das wird immer so sein....aber ohne diese interviews wären manche legendären sätze niemals gefallen.....:o)
Kommentar ansehen
30.07.2007 07:04 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der Professor: der Bruder von Michaela?
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:06 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oppa: Ja, denn in ganz Deutschland gibt es nur eine einzige Familie mit dem Namen Schaffrath...
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:49 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find die Interviews klasse. Da kann man wenigstens ohne sich zu beeilen auf Toilette gehen...
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:53 Uhr von gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzig interessante an Fussball: (Für mich) sind die Fussballerzitate. Googelt mal. Ihr werdet viele Aussagen à la "Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt" finden.
Kommentar ansehen
30.07.2007 09:59 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindergarten hier! Schaffrath... hoho... lustig! Pimmel, Sex, Porno! Ui... ich hab schmutzige Wörter benutzt und ich kenn den echten Namen von Gina Wild!
Ist das wirklich alles, was euch einfällt?
In der Kante um Aachen herum ist der Familienname Schaffrath recht häufig anzutreffen. Meine Tante stammt auch aus der Kante, ist auch eine geborene Schaffrath und hat trotzdem (meines Wissens) noch nie in einem Porno mitgespielt. Da können alle Müllers dieser Welt ja froh sein, dass Gina Wild nicht in Wirklichkeit Brigitte Müller heißt...

Aber jetzt mal zum Thema: Von einem Kevin Kuranyi oder einem Lukas Podolski kann man weder 2 Minuten nach Spielschluss (ausgepumpt, enttäuscht bzw. zufrieden und fertig mit der Welt) noch sonst irgendwann eine Rezitation von Schillers Glocke mit anschließender Analyse des Versmaßes erwarten. Tut aber auch keiner. Die sollen nämlich Fußball spielen. "Entscheidend ist auf´m Platz" und nicht am Mikrofon. Dafür gibt es doch Netzer, Beckenbauer und den ein oder anderen wortgewandten Trainer.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?