29.07.07 19:00 Uhr
 48
 

Fußball: Verbeek tritt als Nationaltrainer Südkoreas zurück

Der Niederländer Pim Verbeek ist nicht mehr Trainer der südkoreanischen Nationalmannschaft. Er trat nach dem Ende der Asienmeisterschaften von seinem Amt zurück.

Verbeek erreichte mit seinem Team durch einen 6:5-Sieg im Elfmeterschießen gegen Japan den dritten Platz bei der Asienmeisterschaft.

Verbeek war das letzte Jahr verantwortlicher Coach der südkoreanischen Nationalmannschaft und Nachfolger seines Landsmanns Dick Advocaat. Davor war er fünf Jahre Co-Trainer des Teams.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Südkorea, Nationaltrainer
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2007 18:54 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit einem dritten Platz bei den Asienmeisterschaften ist das südkoreanische Team sicherlich im Soll gewesen.
Kommentar ansehen
30.07.2007 00:20 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
südkorea: hat sich innerhalb der letzten zehn jahre durch die ausländischen trainer stark verbessert....respekt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?