29.07.07 15:47 Uhr
 1.876
 

Fußball: Manipulationsverdacht im UI-Cup

Ungewöhnlich hohe Wetteinsätze beim Rückspiel der ersten UI-Cup-Runde zwischen dem TVMK Tallin und dem finnischen Vertreter FC Honka haben die UEFA auf den Plan gerufen.

Nach einem torlosen Unentschieden in Finnland hatte der Europapokalneuling in der estnischen Hauptstadt mit 4:2 triumphiert und war so in die zweite Runde eingezogen.

Nach UEFA-Angaben wurde der europäische Verband auf die hohen Beträge hingewiesen und leitete nun eine Untersuchung wegen des Verdachtes auf Spielmanipulation ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tom News
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Cup, Manipulation
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mario Basler sauer: Kein Bundesligaklub "traue sich" ihn zu verpflichten
Fußball: Dresden-Fans drohen Jan Böhmermann - "Dummes Wessimaul halten"
Fußball: Indonesischer Torwart nach Zusammenstoß auf Platz verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2007 15:40 Uhr von Tom News
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat man sich eventuell gedacht, dass dieses Spiel nicht viel Beachtung findet und es deswegen leichter zu manipulieren sei.
Inzwischen ist Honka aber auch in der zweiten Runde am dänischen Verein Aalborg BK gescheitert.
Kommentar ansehen
29.07.2007 19:57 Uhr von wellenhuber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hofentlich: ergibt die Untersuchung auch was. Ich freue mich immer, wenn so eine Mauschelei aufplatzt. Das gibt es nämlich viel öfter, als man glaubt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?