29.07.07 12:34 Uhr
 819
 

Fußball: G14 mit Werder Bremen

Um mehr Einfluss auf den Fußball nehmen zu können, plant der SV Werder Bremen eine Mitgliedschaft in der G14-Gruppe. Dieser 2000 gegründeten Gruppe gehören unter anderem der FC Liverpool und Real Madrid an.

Laut Bremens Manager Klaus Allofs gehöre der Verein in diese Gruppe, der auch die Bundesligisten Dortmund, Leverkusen und München angehören. Ziel der Gruppe ist ein größerer Einfluss auf den internationalen und nationalen Fußball.

Außerdem plant Bremen, seinen Geschäftsführer Manfred Müller in eine führende Position bei der Deutschen Fußballliga heben zu können. Müller soll entweder in den Vorstand oder den Aufsichtsrat der DFL.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, SV Werder Bremen
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2007 13:02 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find: ich sehr gut ;)
Kommentar ansehen
29.07.2007 13:52 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In diesen Zusammenschluß der besten Vereine Europas gehört Werder als einer der besten deutschen Vereine der vergangenen Jahre m.E. schon lange rein - eher, als dass man Leverkusen da drin braucht.
Kommentar ansehen
29.07.2007 14:55 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als erstes dachte ich: hm, dazu gehört bremen net. aber wenn (auch wenn ich Do fan bin) dortmund drin is und leverkusen, dann kann auch bremen dazugehören.
was auch immer die mit den dann g15 erreichen wollen
Kommentar ansehen
29.07.2007 19:16 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@D4v3: müsste dann g19 heißen, heißt aber g14 ^^ musst dich mal bei wikipedia informieren wenn du ziele etc. wissen willst.
Kommentar ansehen
30.07.2007 14:36 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok, danke^^
Kommentar ansehen
02.08.2007 17:16 Uhr von tnt333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf alle Fälle: Bremen muss in die G-14. Da führt kein Weg vorbei, denn finanziell wird Bremen von Jahr zu Jahr stärker und auch sportlich gesehen kann Bremen mit den bisherigen Mitgliedern mithalten ( siehe Ajax oder Leverkusen). Meiner Meinung ist Werder mitlerweile schon viel stärker als die meisten Clubs in dieser Vereinigung ! Es wäre eine falsche Entscheidung Werder nicht mit ins Boot zu holen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?