29.07.07 12:10 Uhr
 319
 

Fußball: Delura wechselt zu Panionios Athen

Der griechische Club Panionios Athen hat Michael Delura vom deutschen Vize-Meister Schalke 04 verpflichtet. In der vergangenen Saison war Delura an Borussia Mönchengladbach ausgeliehen.

Der 22-jährige Angreifer bekommt einen Vertrag über drei Jahre und hat die Chance, mit Panionios im UEFA-Cup zu spielen. Trainer des Vereins ist Ewald Lienen.

Deluras bisherige Vereine in der Bundesliga waren Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach. Nur acht Tore in 76 Partien waren jedoch eine geringe Ausbeute für den Stürmer.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, Athen
Quelle: www.1asport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2007 12:07 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der U20-Weltmeisterschaft 2005 galt Delura neben Marcel Jansen als das größte Talent. Jetzt sind Ottl, Adler und Gentner schon an ihm vorbei gezogen, den Durchbruch in der Bundesliga hat er (vorerst) nicht geschafft.
Kommentar ansehen
29.07.2007 12:27 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich gu: dass er dahingeht. in der bundesliga kann er sich noch nicht durchsetzen. der soll zwei vielleich drei jahre in griechenland spielen und dann zurückommen....dann klappt das schon mit der bundesliga
Kommentar ansehen
29.07.2007 14:09 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KA 3 fehlerhaft/unvollständig "Deluras bisherige Vereine in der Bundesliga waren Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach."

Da gehört Hannover 96 noch dazu (steht auch in der Quelle)! Bevor Delura nach Mönchengladbach ging, spielte er eine Saison (2005/06) für Hannover 96, wo er 1 Tor erzielte und 4 vorbereitete - in 25 Spielen.

Zudem kam er seit 3 Jahren nicht mehr im Sturm, sondern eher im Mittelfeld zum Einsatz. Den Durchbruch wird ER wohl trotzdem nicht schaffen - glaub ich einfach nicht.
Kommentar ansehen
29.07.2007 18:46 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Atlantis2001: Du hast völlig recht und ich hatte das auch geschrieben. Keine Ahnung, warum der Newschecker Hannover rausgenommen hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?