28.07.07 11:34 Uhr
 1.068
 

Microsoft: Windows Vista 60 Millionen Mal verkauft

Microsofts Chief Operating Officer Kevin Turner teilte mit, dass die Zahl der Vista-Lizenzen bis Ende Juli die 60 Millionen Grenze erreicht habe. Microsoft-Chef Ballmer prognostiziert für das Jahr 2008 über eine Milliarde PCs mit Windows Vista.

Dann gäbe es weltweit mehr Windows-PCs als Autos. Derzeit seien 11.000 Geräte, die kompatibel mit Vista sind, auf dem Markt. Ebenso biete der Markt 2.000 Programme, die Vista kompatibel sind.

Derzeit gäbe es 42 Millionen Computer mit einer Vista Volumenlizenz. Microsoft sieht für die nächsten drei Jahre die Schwellenländer als Absatzmarkt für 50 Prozent der zu verkaufenden Windows-Computer.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Microsoft, Verkauf, Windows, Vista, Windows Vista
Quelle: www.xonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2007 12:24 Uhr von Thomas Baierle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VISTA: Klar wird es ein Erfolg. XP war ok, aber nach 5 Jahren musste mal was neues her. Ich arbeite seit Monaten produktiv mit VISTA und ich finde es persönlich für meine Einsatzzwecke optimal (so wie andere LINUX für ihre Einsazuwecke optimal finden, die haben eben ein anderes Anforderungsprofil).

Es sind viele Kleinigkeiten (vor allem die Suchfunktion), welche die Arbeit am System erheblich vereinfachen. Und das neue Office ist auch nur noch genial.
Kommentar ansehen
28.07.2007 12:24 Uhr von sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Urinstein: Das mieseste OS ist meineserachtens immernoch Windows ME, wobei Vista sich da direkt anschließt.
Kommentar ansehen
28.07.2007 12:43 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich nutze derzeit Vista und bin rundum zufrieden, Treiber machen keine Probleme und alle Programme, die ich benötige, laufen auch. Vista ist zudem wesentlich schneller als XP, es startet schneller und auch der Zugriff auf Programme und Dateien geht sehr viel schneller.

Klar, es verbraucht schon mehr Ressourcen, aber das hat auch seinen Grund, da es eben den Speicher ganz anders verwaltet (Superfetch). Es nutzt den Arbeitsspeicher viel besser aus.

Aber im Endeffekt soll jeder nehmen was er für richtig hält und das ist bei mir derzeit Vista.
Kommentar ansehen
28.07.2007 12:45 Uhr von Shakatak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XP war ok aber nach 5 Jahren musste mal was neues her.

Ein MAC. :-)

Auf der ehemaligen Windoof-Kiste läuft nun Ubuntu Linux als Hauptsystem. XP fristet auf einer alten Platte verbannt sein Dasein.

Der Grund: Windows wurde mir zu anfällig und wartungsaufwendig. Die ewigen Viren, Ad-Aware musste ständig durchgeführt werden und diverse Schrottentfernungstools und Registry-Entmüller. Dazu fehlende konsequente Trennung von Benutzer- und Systemdaten: ein Neuaufsetzen von Windows bedeutet tagelangen Aufwand. Und trotzdem die schleichende Verlangsamung mit der Zeit... und dann tagelangen Aufwand fürs Neuaufsetzen. Nein danke... sollen das die machen, die Lust drauf haben.
Kommentar ansehen
28.07.2007 14:53 Uhr von IncR3dibl3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: 60 mio mal verkauft und 200 mio mal kopiert??
Kommentar ansehen
28.07.2007 15:14 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verkauft oder ans Bein gekettet? Wieviele von den 60 Mill. haben es denn nur deshalb erworben, weil es bei dem PC beilag, ob man wollte oder nicht? Glaube da sind es dann keine 60 Millionen mehr.
Kommentar ansehen
28.07.2007 17:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut: Vista kommt an. Das ist jedem klar.
Aber 60 Mio ist doch schon sehr viel.
Und das Weihnachtsgeschäft wird nochmal Microsoft´s Gewinn erhöhen.
Kommentar ansehen
28.07.2007 21:31 Uhr von 1hdsquad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso Vielleicht sind einige hier mit Vista zufrieden, aber dann frage ich: Wieviele Jahre Erfahrung habt ihr? Welche Betriebssysteme habt ihr schon probiert? Was macht ihr am PC?
Aber ich will ja keinen zu seinem Glück zwingen ;-)
Kommentar ansehen
29.07.2007 02:10 Uhr von denny1252
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tztz ich verstehe nicht, warum sich die leute noch den ms müll
kaufen..

ich bin und bleibe am apple gebunden. einmal apple, immer
apple. probiert es einfach mal aus-und ich bin mir sicher, euer
nächster rechner heißt iMac, Powerbook oder Mac pro...^^

die tollen neuen funktionen von xp und vista besitzt apple seit
jahren.. denkt mal drüber nach..
Kommentar ansehen
30.07.2007 14:51 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ deny1252: Ich arbeite seit inzwischen gut 6-7 Jahren an einem Mac (seit 4 Jahren tagtäglich, vorher ab und zu), dennoch habe ich zu Hause einen Windows-PC stehen.
Eigentlich nur aus dem Grund das es kaum Games für den Mac gibt, wäre das anders würde ich Windows in Rente schicken.

Hatte mir schon überlegt nen Intel-Mac mit Bootcamp zu holen, aber dann jedes Mal zu switchen wenn ich zocken oder arbeiten will ist mir dann doch zu blöd.

Derzeit sehe ich keinen Grund (wirklich absolut keinen) auf Vista zu wechseln. Meinen Rechner müsste ich zwar eh mal erneuern (hardwaretechnisch), dann möchte ich aber die neu gewonnenen Ressourcen auch gerne selbst verwenden können und nicht an Vista abtreten.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
31.07.2007 12:10 Uhr von mod667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cizzar: 1 stunde nur fürs wlan....

ich hab nach über 1,5 h entnervt aufgegeben...

@denny:
MACs sind schon toll, aber kosten auch ne stange geld...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?