27.07.07 18:37 Uhr
 8.891
 

USA: Drei 21-jährige Männer wollten sich an Leiche sexuell vergehen

Laut einem Bericht der "Washington Post" sind in Cassville nachts die Zwillingsbrüder Nicholas und Alexander G. (21) sowie ihr Bekannter Dustin R. (21) auf einen Friedhof gegangen, um sich an der Leiche von Laura T. sexuell zu vergehen.

Und zwar hatten die Männer von dem, bei einem Motorrad-Unfall, ums Leben gekommenen Mädchen in einer Zeitung gelesen. Das Mädchen soll sehr hübsch gewesen sein, weshalb die drei 21-Jährigen sich zum Sex-Vergehen entschlossen.

Allerdings wurde ihr Vorhaben von einem vorbeifahrenden Kraftfahrer entdeckt, als sie gerade mit ihren Schaufeln im Gange waren, um die Leiche auszugraben. Er informierte die Polizei, welche kurz darauf die drei Männer festnahm.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Sex, Leiche
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden
Hamburg: Zweijährigem Mädchen die Kehle durchgeschnitten
Po Grapscher nach Tat verprügelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2007 18:39 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank einfach nur krank!
Kommentar ansehen
27.07.2007 18:52 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich woher man weiß was die mit der Leiche vorhatten. Ich kann mir schwer vorstellen, dass die das einfach so zugegeben haben.

So krank muss man auch erstmal sein, dass man bei nem Zeitungsartikel drüber dass ein Mädchen gestorben ist an Sex mit der Leiche denkt.

Hoffe mal die Kerle werden zu ner Therapie gezwungen.
Kommentar ansehen
27.07.2007 18:53 Uhr von Ozora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg nicht mal im Grab ist man vor diesen kranken Perverslingen sicher :(
Kommentar ansehen
27.07.2007 18:58 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank: wie irre krank muß man denn sein um auf so eine idee zu kommen. das kann man nicht mal mit drogenkonsum entschuldigen. das is nicht mal mehr pervers.
Kommentar ansehen
27.07.2007 19:05 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ozora:: Da überlegt man glatt, ob man sich nicht lieber verbrennen lässt, was?
Kommentar ansehen
27.07.2007 19:06 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shit happens
Kommentar ansehen
27.07.2007 19:13 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie arme Schweine: Wenn man so wenig Chancen hat, auf normalem Weg zum Zuge zu kommen, dass man auf solche Widerwärtigkeit verfällt, kann man schon Mitleid erwarten.

Ich stelle mir gerade diese kalte Leiche vor... *brrr*
Kommentar ansehen
27.07.2007 20:01 Uhr von nova1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut krank Wie verzweifelt muß man denn sein, um solch einen ekligen und respektlosen (dem toten Mädchen gegenüber) Versuch, an Sex zu kommen, zu starten. Echt traurig...
Kommentar ansehen
27.07.2007 20:04 Uhr von spiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in einigen Staaten: ist das eine Straftat
Kommentar ansehen
27.07.2007 20:20 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin: Siehe Original-Artikel:

"Denn der US-Staat Wisconsin hat kein Gesetz, das den Sex mit Toten verbietet."

:-)

@ Story: Bah! Widerwärtige, perverse Dreckschweine!
Kommentar ansehen
27.07.2007 20:22 Uhr von chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quelle darauf würd ich nen scheiss geben. von der story sind vielleicht 5% wahr. da kann ich auch bild lesen.
Kommentar ansehen
27.07.2007 20:23 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, so hübsch warse auch nich... hübsch ja, aber um die auszugraben?

http://www.findagrave.com/...

Ausserdem is sie schon im September verstorben... Also nich grad die neueste Story ;-)
Kommentar ansehen
27.07.2007 20:26 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie mußte ich da jetzt ein wenig an den Film "Dellamorte Dellamore" denken, wo der leicht minderbemittelte Assistent des Friedhofwärters seine (etwas einseitig) "Geliebte" nach einem Verkehrsunfall wieder ausgräbt.

Rein körperlich gesehen dürfte das hier geplante Vorhaben schon gewisse Probleme mit sich bringen. Sofern man der Quelle überhaupt trauen kann.

Kommentar ansehen
27.07.2007 21:12 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möchte wirklich wissen was in solchen Köpfen vorgeht.

Dachten die etwa Miss Juni würde denen frisch geschminkt ins Gesicht lächeln?
Kommentar ansehen
27.07.2007 21:30 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Miss Juni 2006^^: wenn der link von Hirnfurz richtig ist.
Mahlzeit:)

Aber man sollte bedenken, dass in den USA Einbalsamierung durchaus üblich ist..:)

Trotzdem ist das Ganze absolut krank.
Kommentar ansehen
27.07.2007 21:32 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hirnfurz: Hat es nötig, dass Du den Link hier verbreitest? Lass die Toten ruhen.
Kommentar ansehen
27.07.2007 21:53 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Was ist denn das für ein Unsinn?? Lässt Hirnfurz die Tote dadurch weniger ruhen, in dem er ihren Friedhofslink veröffentlicht bzw. ihren Nachruf hier verlinkt ??

Dafür ist der doch da!

Man kann es auch übertreiben mit dem Totenkult.
Kommentar ansehen
27.07.2007 21:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich bin ich jetzt krank aber da für mich der tote Körper eine reine Sache ist, sehe ich die Sache ziemlich harmlos.
Mich persönlich würde es natürlich ekeln und etwas gehörig Therapie sollte bei den dreien schon sein ... - vor allen Dingen, da eine Leiche kalt und schon in der Verweseung ist.

Aber ich würde mich selbst als Angehöriger hierdurch nicht verletzt sehen (noch nichtmal bei meiner Frau), da für mich der tote Körper eine reine abgelegte Hülle ist. Die Person ist für mich jetzt woanders - nicht mehr im Körper.
Kommentar ansehen
27.07.2007 22:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durchgeknallt ist noch: untertrieben. Bei allem was Recht ist, aber bei diesen nekrophilen Grabschändern gehört sich irgendwas kürzer gemacht.
Da kann wohl auch kein Psycho mehr helfen.
Kommentar ansehen
27.07.2007 22:04 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwertträger: Warum hat Hirnfurz es nötig sich über das Aussehen der Toten in derart herblassender Art auszulassen? DAS ist es was mich stört. Das mit dem Link hat er doch nur für die anderen Gestörten hier gemacht, die so etwas auch noch lustig finden. Mit Totenkult hat das nichts zu tun, sondern mit Respekt für seine Mitmenschen. Würde es dir gefallen, wenn jemand das Bild deines toten Kindes rumzeigen würde und darüber diskutieren würde, ob die gut genug fürs Bett wäre ja/nein? Mit Sicherheit nicht. Genau SO, werden es die Eltern dieser Frau es sehen und deshalb ist es einfach pervers von Hirnfurz das Bild hier zu verbreiten und sich üvber das Aussehen der Frau herablassend zu äußern.
Kommentar ansehen
27.07.2007 22:27 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach und ciaoextra: ts ts ts @jsbach:
Das Du immer so übertreiben musst!
Du kannst doch durchaus vernünftig sein, was sollen also diese seltsamen Schw....-ab-Phantasien?

Man kann deren Taten als krank ansehen, dann müssen sie in Therapie, oder als enorm dummen Streich, dann sollte man sie bestrafen, ja, aber zu sagen, dass da kein Psychiater mehr hilft, ist ja nun wirklich fern jeder besonnen Aussage.

Ohne zu wissen, was diese drei dazu trieb, kann man wohl kaum eine Aussage dazu treffen, ob und wie sie zu heilen sind, oder ob sie einer Heilung überhaupt bedürfen.

Störung der Totenruhe?
Ja meinetwegen, wenn da jemand Wert drauf legt.

Ich sehe das Vergehen eher darin, dass wegen der durch die Tat verursachten Pressemitteilung das Leid der Angehörigen etwas grösser wird, was eine Ungehörigkeit darstellt. DA sehe ich die Ruhestörung. Nicht der Toten, wohl aber der Lebenden.




@ciaoextra:
Du machst diesen unsäglichen, uralten Fehler und kommst mir, der ich für die Ächtung dieses Fehlers bekannt bin, mit dem verabscheuungswürdigen Totschlag"argument" "aber wenn es nun Dein Kind wäre..." ????

Aber gut, weil Du es bist, will ich darauf eingehen.

Wenn jemand ein Bild meiner (toten) Tochter herumzeigen würde, bekäme ich das wahrscheinlich gar nicht mit.

Und wenn doch...
Sobald meine Tochter 12 oder 13 wird, muss ich mich eh dran gewöhnen, dass sich sowohl Jungs als auch Männer permanent darüber Gedanken machen, ob sie wohl hübsch genug ist, um nicht von der Bettkante gestossen zu werden. Das ist absolut normal.
Und auch wenn es einen einesteils stört als Vater (wer will schon seine Tochter rauslassen und zugeben, dass sie nicht mehr "das Kind" ist), macht es einen logischerweise auch stolz, denn schliesslich wird da das eigene Kind als Frau wahrgenommen.

Nur weil sie dann vielleicht tot ist, ändert sich daran nichts.
Noch Jahre nach ihrer Beerdigung werden sich Leute darüber streiten, ob sie nun zu Lebzeiten hübsch war oder nicht, je nach persönlicher Präferenz. Da ist absolut nichts Schlimmes dabei.

Und unterstell mir nicht ein "mit Sicherheit nicht", wenn Du gar nicht wissen kannst, wie ich reagieren würde.
Bei mir kann man über einen toten Menschen all das sagen, was man auch über einen lebenden sagen kann.



Apropos mitbekommen, damit sind wir beim nächsten Fehler:
Was hätten die Eltern (Freunde, Anverwandte) des toten Mädchens in diesem Thread, oder überhaupt einem Nachrichtenthread zu dem Thema zu suchen???
Das würde ja wohl an Masochismus und Vollidiotie grenzen!




Mir scheint (ich kann mich irren), Du hast generell etwas gegen Witze über Tote. Und das hat schon etwas mit Totenkult zu tun.



Kommentar ansehen
27.07.2007 22:29 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkrin für mich zählt die Seele der Person - die nach meiner Ansicht - nach ihrem Tod weiterlebt. Deshalb ist für mich der abgelegte Körper eine "reine Sache", der verbrannt werden, oder zur Organentnahme verwendet werden soll.
Dieser Mensch braucht seinen Körper nie wieder.
Menschen sollte man so in Erinnerung behalten, wie man sie erlebt hat.
Deshalb sage ich, dass der Körper eines Toten für mich keine Bedeutung hat - da die Seele des Menschen nicht mehr in diesem Körper ist.

Ich finde deshalb, dass diese Täter eher zum Psychiater gehören als auf eine Gerichtsbank.
Kommentar ansehen
27.07.2007 22:52 Uhr von wapwap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wem es gefällt, sollte aber die Eigne sein: Joachim Ringelnatz
Seemannstreue

Nafikare necesse est.
Meine längste Braut war Alwine.
Ihrer blauen Augen Gelatine
Ist schon längst zerlaufen und verwest. –
Alwine sang so schön das Lied:
»Ein Jäger aus Kurpfalz«.

Wie Passatwind stand ihr der Humor.
– Sonntags morgens wurde sie bestattet
In der Heide, wo kein Bäumchen schattet,
Und auch ihre Unschuld einst verlor.

Donnerstags grub ich sie wieder aus.
Da kamen mir schon ihre Ohrlappen
So sonderbar vor.

Freitags grub ich sie dann wieder ein.
Niemand sah das in der stillen Heide. –
Montags wieder aus. Von ihrem Kleide,
Das man ihr ins Grab gegeben hatte,
Schnitt ich einer Handbreit gelber Seide,
Und die trägt mein Bruder als Krawatte. –

Gruslig war´s: Bei dunklem oder feuchten
Wetter fing Alwine an zu leuchten.
Trotzdem parallel zu ihr verweilen
Wollt ich ewiglich und immerdar.
Bis sie schließlich an den weichen Teilen
Schon ganz anders und ganz flüssig war.

Aus. Ein. Aus; so grub ich viele Wochen.
Doch es hat zuletzt zu schlecht gerochen.
Und die Nase wurde blauer Saft,
Wodrin lange Fadenwürmer krochen. –
Nichts für ungut: das war ekelhaft. –
Und zuletzt sind mir die schlüpfrigen Knochen
Ausgeglitten und in lauter Stücke zerbrochen.

Und so nahm ich Abschied von die Stücke.
Ging mit einem Schoner nach Iquique,
Ohne jemals wieder ihr Gebein
Auszugraben. Oder anzufassen.

Denn man soll die Toten schlafen lassen.
Kommentar ansehen
28.07.2007 01:54 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ich krass finde: es giebt ja so gestörte existenzen....aber gleich 3 mit den gleichen sexuellen vorlieben ?entweder ist die news nen ente oder da steckt ein anderer kranker grund dahinter.....
Kommentar ansehen
28.07.2007 02:39 Uhr von kotzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Igitt: Wer weis was man sich da alles holen kann!!!

[edit;anais]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?