27.07.07 10:24 Uhr
 1.060
 

Kinderschänder macht Karriere als Gemeindepfarrer

Ein katholischer Gemeindepfarrer, der heute im Bistum Regensburg tätig ist, wurde vor einigen Jahren verurteilt, sich an zwei Brüdern im Alter von neun und zwölf Jahren sexuell vergangen zu haben. Er kam nicht ins Gefängnis, erhielt nur Bewährung.

Aus dem Bezirk, indem es damalig zu dem Vorfall kam, verschwand er mittels Versetzung. Das Dekanat teilt mit, er gelte mittlerweile als geheilt, da er sich einer langjährigen Therapie unterzog. Zwischenzeitlich war er in einem Altenheim tätig.

Bisher wussten die Bürger der Pfarrgemeinde, in der er momentan tätig ist, nichts von seiner Vergangenheit. Übrigens hat er damals die Tat abgestritten, wurde aber von einer Person dabei beobachtet und überführt.


WebReporter: malindi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Karriere, Kinderschänder, Gemeinde
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2007 10:17 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte man es so wie in den USA machen? Das Kinderschänder überall geoutet werden, damit jeder Bescheid weiß? Wieviel kann man den Gutachten der Psychologen trauen, die behaupten, solche Personen wären geheilt? Und: ist es zu verantworten, ihn in diesem Amt zu belassen?
Kommentar ansehen
27.07.2007 10:43 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: da hat er ja den richtigen job und befindet sich in guter gesellschaft!
Kommentar ansehen
27.07.2007 10:45 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach jaaaa: immer das gleiche spiel. aber in deutschland ist das ja üblich. kinderfi**er sind keine verbrecher. das sind psychisch kranke, die geheilt werden können. wie gut das es kein türke war, sag ich nur :-) den könnte man nicht heilen
Kommentar ansehen
27.07.2007 11:04 Uhr von Royal G
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank: "Er kam nicht ins Gefängnis, erhielt nur Bewährung."

das ist doch krank ey.. @edi wenn jetzt eine news kommt mit: "ein türke zieht handy ab"dann geht das ganze EU scheiss los

aber hier ...

@autor von den amis könnten wir wirklich dieses kinderschänder-outen nehmen.. die psychologen werden eh sagen das er geistig krank is und deswegen kinder missbrauchen muss
Kommentar ansehen
27.07.2007 11:40 Uhr von koner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was da wohl immer im beichtstuhl abgeht... ;)
Kommentar ansehen
27.07.2007 11:47 Uhr von Monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christ und Pfarrer: Also ich muss schon staunen die SN brut meint doch immer alles böse kommt von den Moslems und Türken.

Und hier muss ich lesen es war ein deutscher Christ "Pfarrer" und Deutschland ist in der EU???

Ich bin zutiefst empört.
Kommentar ansehen
27.07.2007 12:32 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ekelhaft: Einfach an die Wand stellen. Gerade Pfarrer sollten eigentlich eine Vorbildfunktion haben...
Kommentar ansehen
27.07.2007 13:10 Uhr von Mistbratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den, Pfaffen wundert mich das überhaupt nicht.
Eine Kirche ohne Kinderschänder,das ist wie eine Tour de France ohne Doping. Also nichts ungewöhnliches.

Warum die "Schweine"priester aber meist so mild bestraft werden wundert mich doch ein wenig.
Kommentar ansehen
27.07.2007 13:17 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mistbratze: Und SN ohne billige Stereotypen wäre wie Bild-Zeitung ohne Lügen.
Kommentar ansehen
27.07.2007 14:33 Uhr von Prinz_taly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darf ich: darf ich jetzt über das christentum lästern?
ich mein ein pfarrer ist ein christliches vorbild ;-)
Kommentar ansehen
27.07.2007 17:31 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Royal G: Toller Vergleich,Handyklau mit Kindesmißbrauch zu ver-
gleichen.Kindesmißbrauch in der Türkei wird doch nicht
bekannt.Mit Ausnahmen "Fall" Marco.Solange da Zwangs-
ehen mit 12-13 jährigen unter staatlicher Duldung statt-
finden,solltest du nicht solche Vergleiche zieh´n.
Kommentar ansehen
27.07.2007 18:12 Uhr von arielmaamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reisserischer Newstitel: Die Überschrift läßt Schlimmeres vermuten.Ausserdem gilt dieser katholische Geistliche ja mittlerweile als geheilt und er wurde überprüft.
Hoffentlich hat man ihn auch wirklich genau überprüft, bevor man ihn dieses Amt antreten ließ.
Bei dem kleinsten Anzeichen der Gefahr einer Tatwiederholung sollte er aus dem Amt entlassen werden.
Kommentar ansehen
27.07.2007 18:48 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na immerhin im Altenheim wird er keine Kinder geschändet haben können.
Ich hoffe mal sehr, man lässt ihn in seinem neuen Amt nicht in die Nähe von Kindern.
Kommentar ansehen
27.07.2007 19:20 Uhr von arielmaamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinderschänder anderswo: Leider ein weltweites Problem und in anderen
Ländern noch viel schlimmer, was das Ganze hier nicht entschuldigen soll.
Aus Pakistan:
Betsy Udink berichtet über SAHIL, eine Organisation zum Schutz vor sexuellen Missbrauch von Jungen. Die unverbesserlichsten Knabenvergewaltiger sind danach die Polizisten. Es sei an der Tagesordnung, dass Polizisten zu einer staatlichen Schule oder zu einer Koranschule gingen, sich einen 10 oder 12-jährigen Jungen ausliehen und vergewaltigten. Auch Lehrer seien unter den Vergewaltigern. Im September 2002 schnitt ein Koranlehrer einem seiner Schüler die Zunge ab, weil der sich weigerte, sich weiterhin von ihm missbrauchen zu lassen. Homosexualität ist im Islam geächtet, „Knabenliebe“ aber spätestens seit den Zeiten Harun-al-Rashids eine Leidenschaft muslimischer Männer, und in Pakistan hat sich eine besondere bizarre Bigotterie entwickelt: die der Hijras. Es sind Kastraten, sie kleiden und schminken sich wie Frauen, leben wie Parias in eigenen Kolonien und verdienen ihr Geld als „Glücksbringer“ auf Hochzeiten, mit Tanz und Prostitution.

Alles zu Lesen unter:
http://www.welt.de/...
Oder direkt das Buch von Betsy Udink: Allah und Eva.
Kommentar ansehen
27.07.2007 19:29 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arielmaamo: Ist dein Verhalten pathologisch?
Kommentar ansehen
27.07.2007 19:42 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist alles möglich! In Deutschland werden ja auch erwiesene L Ü G N E R und Verfassungsfeinde zu Ministern und Ministerpräsidenten gemacht!
Kommentar ansehen
27.07.2007 20:26 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HolyLord99: Findest du deinen Kommentar nicht selber sinnlos?
Kommentar ansehen
28.07.2007 12:52 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nobunaga: Nö, finde ich nicht.

Es ist erstaunlich, wie manche Menschen, egal bei welchem Thema, irgendetwas über Moslems sagen müssen. Das muss doch krankhaft sein. Zwanghaftes Verhalten.
Kommentar ansehen
29.07.2007 13:13 Uhr von arielmaamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..Lord99: Ich habe das nur eingefügt, weill es hier im Forum viele Leute gibt, die sich an jeder noch so kleinen Meldung gegen die kathol. Kirche oder gegen das Christenstum allgemein aufgeilen und übersehen, dass es anderswo viel schlimmer ist.
Es gibt genug Leute die die dortigen Verbrechen und Misstände völlig ignorieren.
Und dort kommen dieses Verbrechen erst gar nicht zur Sprache..
Ich wollte die Sache hier damit auch nicht verharmlosen..,aber auch mal generell einordnen.
Kommentar ansehen
05.08.2007 12:10 Uhr von jackyX2007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ts ts: hi


das so einer noch karriere machen darf und noch nicht mal im knast schmorren darf ich wünsche ihm die Pest an den hals und er soll quallvoll sterben dran.

Das Amt soll er schnell wieder verlieren wie konnte er es überhaupt bekommen, haben die die ihm das amt gegeben haben gepennt oder hat er es verschwiegen

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?